zur Navigation springen

Tischtennis-Jungen des SC Itzehoe kommen bei Team-Landesmeisterschaft auf Rang fünf

vom

shz.de von
erstellt am 22.Mai.2013 | 03:59 Uhr

WRIST/BAD SEGEBERg | Sowohl bei den Landesmannschaftsmeisterschaften der Schüler/innen als auch denen der Jugend war der Kreis Steinburg erfolgreich beteiligt. Bei den Schülern/innen war es aber nur die WSG Kellinghusen/Wrist als Gastgeber in Wrist, das allerdings wieder in hervorragender Manier. Sportlich gesehen gingen die Lorbeeren an andere Kreise: Bei den Schülerinnen gewann Favorit Schwarzenbek vor dem TuS Esingen, dem TSV Trittau und der FT Preetz. Bei den Schülern setzte sich mit Bargteheide ebenfalls der Favorit durch. Es folgten Friedrichsgabe, Heist, die FT Preetz, der VfB Lübeck, Kappeln I, die SV Friedrichsort und Kappeln II.

Bei der Jugend in Bad Segeberg stellten sich im weiblichen Bereich ebenfalls nur vier Teams dem Wettbewerb, den auch hier der Favorit vom TSV Schwarzenbek gewann. Desgleichen wurde auch der Wettbewerb der Jungen vom Überfliegerverein Schwarzenbek dominiert. Dahinter folgten mit dem TTC Seeth-Ekholt und dem TSV Ellerbek aber zwei Klubs vom hiesigen Bezirk vor dem TSV Bargteheide. Über einen tollen fünften Rang freuten sich die Jungen vom SC Itzehoe, die den SV Friedrichsort beim 5:5 aufgrund des leicht besseren Satzverhältnisses überflügelten. Beteiligt waren Luca Boddien, Flemming Schneider, Lasse Rotzoll, Jannis Stührk und Lukas Ruß. Die Mannschaft wurde begleitet von Betreuer Burkhard Boddien sowie Trainer Christian Herrendörfer. Auf den letzten Plätzen landeten Preetzer TSV und TTC Ramsharde.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen