Badminton : Tickets für Länderspiel begehrt

shz.de von
11. August 2018, 04:52 Uhr

Die deutsche Badminton-Nationalmannschaft empfängt am 19. September die Auswahl der Niederlande im Itzehoer Sportzentrum Am Lehmwohld (wir berichteten). Der Ländervergleich scheint die Fans des gefiederten Balls zu elektrisieren: Für das brisante Nachbarschaftsduell liegen bereits über 400 Ticketreservierungen vor und damit ist schon jetzt mehr als die Hälfte des Kartenkontingents ausgeschöpft.

Wie bei bedeutenden Sportveranstaltungen üblich, finden auch für dieses Länderspiel mehrere Verkaufsphasen statt. Zunächst hatten die im Badmintonverband organisierten Vereine die Möglichkeit der Kartenbestellung. Die Begeisterung über die Veranstaltung, die es in dieser Form seit länger als einem Jahrzehnt in Schleswig-Holstein nicht mehr gegeben hat, ist mit Händen zu greifen. „Mir liegen Bestellungen aus allen Teilen des Landes vor: Aus Westerland auf Sylt, Flensburg und Schleswig im Norden bis nach Kiel und dem Lübecker Großraum im Osten sowie bis in den Hamburger Süden. Sogar aus der Nähe von Stralsund in Mecklenburg-Vorpommern haben mich Reservierungen erreicht“, konnte Heinz Bußmann von der Sportmarketingagentur AEP berichten, die den Sport-Club Itzehoe bei der Organisation der Veranstaltung unterstützt.

Auch die Verantwortlichen aus der Badmintonsparte des SCI freuen sich riesig über den Ansturm auf die Tickets, die gemeinsam mit mehr als 40 Helferinnen und Helfern seit einigen Wochen den sportlichen Höhepunkt des Jahres vorbereiten.

Die zweite Verkaufsphase ist nun eingeläutet worden, Erwachsene erhalten die Eintrittskarten zum Preis von 15,00 Euro zzgl. Vorverkaufsgebühr (Abendkasse 19 Euro) und Schüler, Studenten, Schwerbehinderte für 9,50 Euro zzgl. Vorverkaufsgebühr (Abendkasse 12 Euro). Die Tickets sind erhältlich im Itzehoer Kundencenter der Norddeutschen Rundschau, Sandberg 18 – 20, und beim Sport-Club Itzehoe, Beethovenstraße 2 – 4.

Beim Traditionsduell zwischen Deutschland und den Niederlanden werden ein Dameneinzel, ein Damendoppel, ein Herreneinzel, ein Herrendoppel und ein gemischtes Doppel (Mixed) ausgetragen. Welche Spieler/innen in Itzehoe auflaufen werden, entscheiden die beiden Verbände wenige Tage vor der Begegnung. Dem Publikum wird neben der schnellsten Rückschlagsportart der Welt, bei der die Spitzenakteure den Federball auf Geschwindigkeiten von über 400 Kilometer pro Stunde beschleunigen können, außerdem auch noch ein kurzweiliges Rahmenprogramm geboten. Die etwa dreistündige Veranstaltung beginnt um 18.45 Uhr.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen