zur Navigation springen

Suhr und Gülling vorn

vom

Tischtennis-Kreisrangliste in Hohenaspe

shz.de von
erstellt am 07.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Hohenaspe | Der SC Hohenaspe war Ausrichter der Tischtennis-Kreisranglisten für Damen und Herren. Dabei freute man sich über drei Damen und zehn Herren, was eine steigende Tendenz bedeutet.

Bei den Damen wurde Stephanie Suhr vom gastgebenden SC ihrer Favoritenrolle gerecht und siegte ungeschlagen. Als Zweite ging Merle Laackmann (WSG Kellinghusen/Wris) vor Vereinskameradin Christiane Pump ins Ziel. Für die Bezirksendrangliste Ende Juni haben sich damit Suhr und Laackmann qualifiziert. Hinzu kommt Isabelle Laskowsky von der WSG.

Bei den Herren überstand Fabian Gülling von der WSG die Rangliste mit 9:0 Spielen ungeschlagen und wurde folgerichtig Sieger. Als Zweiter überraschte mit 7:2 der junge Bjarne Schneider vom SC Itzehoe, der den routinierten Hanns-Peter Hinsch (6:3) von der SG Borsfleth/Glückstadt auf den dritten Rang verwies. Alle drei qualifizierten sich für die Ende Mai stattfindende Bezirksranglisten-Qualifikation.

Nur aufgrund des etwas schlechteren Satzverhältnisses belegte Hinschs Teamkollege Michael Riemann Rang vier, gefolgt von Bjarnes jüngerem Bruder Flemming (5:4). Für diese beiden hat Ranglistenwart Jens Fündling für die Bezirksranglistenqualifikation Verfügungsplätze beantragt. Die weiteren Plätze belegten: 6. Dennis Bruhn (Hohenaspe) 4:5; 7. Michael Scholz (Lola) 4:5; 8. Frank Schneider (WSG K./W.) 2:7; 9. Roland Gelonneck (WSG) 2:7 und 10. Lothar Grefe (Horst) 0:9.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen