zur Navigation springen

Sieg für Aufsteiger

vom

Kiebitzreihe gewinnt 5:3 gegen Einfeld

shz.de von
erstellt am 15.Aug.2013 | 03:09 Uhr

Kiebitzreihe | Rot-Weiß Kiebitzreihe jubelt über den ersten Dreier in der Fußball-Verbandsliga Süd-West. Gestern Abend besiegte das Clasen-Team die TS Einfeld mit 5:3 (3:0). "Ein ganz wichtiger Erfolg für uns", sagte RWK-Sprecher Klaus-Dieter Bevers.

In der überlegen geführten ersten Halbzeit legten die "Kiebitze" den Grundstein für den Erfolg, waren zweikampfstärker und dominierten die Partie. Durch Tore von Patrick Schröder (8.), Michael Blume (27.) und Bastian Clasen (41.) führte der Gastgeber zur Pause bereits klar mit 3:0. Klaus-Dieter Bevers: "Wir haben konsequent unsere Chancen genutzt." Als Julian Hansen in der 57. Spielminute auf 4:0 erhöhte - die Einfelder spielten seit der 41. Minute nach gelb-roter Karte für Keeper Marco Stojanovic nur noch zu zehnt - war der Dreier eigentlich in "trockenen Tüchern". Bevers: "Da müssen wir den Sack endgültig zumachen." Aber die Rot-Weißen verloren nach knapp einer Stunde Spielzeit den Faden. Dennis Hinz und Mohamed Yildirim verkürzten für die Einfelder innerhalb von fünf Minuten (58., 63.) auf 2:4 und brachten die Platzherren fast noch in Bedrängnis.

Mit dem 5:2 durch Simeon Duwensee (78.) war die Sache dann aber durch. Mirko Milbradt erzielte zwar in der 86. Minute noch einen dritten Treffer für die Gäste, doch zu diesem Zeitpunkt war der Zwei-Tore-Abstand für die Einfelder dann nicht mehr aufzuholen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen