2. Segel-Bundesliga : Seglervereinigung Itzehoe fährt in Kiel auf Platz vier vor

23-524798_23-106797801_1555325825.JPG von 19. Juli 2021, 15:55 Uhr

shz+ Logo
Die Crew des SVI zeigte in Kiel eine starke Vorstellung.
Die Crew des SVI zeigte in Kiel eine starke Vorstellung.

Für das Team um Skipper Christian Soyka lief der dritte Spieltag fast perfekt

Itzehoe | Am Ende waren alle glücklich: „Im Großen und Ganzen ist es perfekt für uns gelaufen“, freute sich Steuermann Christian Soyka nach dem vierten Platz der Seglervereinigung Itzehoe (SVI) am dritten Spieltag der 2. Segel-Bundesliga in Kiel-Schilksee. Erst zu wenig, dann zu viel Wind – so könnte man die drei Tage in Kiel auf einen Nenner bringen. Insgesamt ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen