zur Navigation springen

Schwimmen : SCI-Sprinter holen Medaillen

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Mit einem fünfköpfigen Team startet der SC Itzehoe bei der Landesmeisterschaft. In Lübeck waren dabei Bennet Jöns und Jascha Druminski am erfolgreichsten.

von
erstellt am 28.Sep.2013 | 17:00 Uhr

Bei den schleswig-holsteinischen Sprint- und Staffelmeisterschaften im Lübecker Schwimmbad stellte der SC Itzehoe eine fünf-köpfige Mannschaft. Sie bestand aus Marvin Salto (Jg. 1999), Sarah Schmidt, Bennet Jöns (beide Jg. 2000), Jascha Druminski (Jg. 2001) und Elida Andersson (Jg. 2002). Allen Schwimmern gelang es, sich im Vorfelde für diese Meisterschaft mit der 50 m – Mehrkampf – Wertung zu qualifizieren.

Am Wettkampftag der Meisterschaft zeigten sich die Schwimmer in hervorragender Sprintlaune. Bei einem 50 m-Sprint kommt es auch bei den Jüngeren auf einen perfekten Start und Anschlag an, auch hier geht es bei der Medaillenvergabe um Hundertstel-Sekunden. Die 50 m Brust bildeten den Anfang. Jascha Druminski, Bennet Jöns, Marvin Salto und Sarah Schmidt konnten mit tollen Bestzeiten die Konkurrenz beeindrucken, denn alle benötigten weniger als 40 Sekunden für diese Strecke. Bei den folgenden 50 m Freistil legte auch Elida Andersson eine starke Bestzeit vor. Es folgten die 50 m Rücken und den Abschluss bildeten die 50 m Schmetterling. Marvin, Sarah und Elida konnten auch hier die Leistungen weiter verbessern.
In der Endabrechnung belegten sie die Plätze 8,9 und 15 in ihren Jahrgängen auf schleswig-holsteinischer Ebene.

Jascha Druminski und Bennet Jöns machten es besonders spannend. Bennet lag in der Gesamtwertung bis zu den 50 Schmetterling noch auf dem „Holz-Medaillen-Platz“, mobilisierte aber im letzten Rennen alle Kräfte, schwamm die Schmetterlingsstrecke in 31,82 Sekunden und sicherte sich so noch die Silbermedaille und damit den Schleswig-holsteinischen Vizemeistertitel.

Jascha toppte das Ereignis. Bis zuletzt konnte er durch seine Bestzeiten die Konkurrenz in Schach halten. Am Ende stand fest, mit Jascha Druminski stellt der SC Itzehoe den schleswig-holsteinischen Landesmeister im Sprintmehrkampf. Ein toller Erfolg und eine große Überraschung. Nun müssen sich die Schwimmer auf die nächsten Etappen vorbereiten und Qualifikationen erreichen. Im November stehen die Kurzbahn-Landesmeisterschaften an und im Dezember folgen die Langstreckenmeisterschaften.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen