zur Navigation springen

Fechten : SCI erfolgreich bei Segeberger Winterturnier

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Siege landen Malija Haida und Jonas Zimmermann, außerdem gab es weitere Podestplätze für Itzehoer Starter.

von
erstellt am 15.Feb.2014 | 05:05 Uhr

Das Internationale Segeberger Winterturnier war ein erfolgreiches Fechtwochenende für die Fechter des SC Itzehoe in den Altersklassen der A- und B-Jugend sowie der Schülerjahrgänge.

Bei der Damen A-Jugend gingen vier SCI-Fechterinnen an den Start, die sich mit ihren Gegnerinnen starke Gefechte lieferten. So mussten Solveig Linow und ihre Vereinskameradin Maija Haida im Viertelfinale gegeneinander antreten, das mit einem Sieg für Solveig Linow endete 15:7. Ins Halbfinale eingezogen gewann Solveig Linow gegen Anna Stahnke FGSE knapp mit 15:12 und musste lediglich im Finale die Waffe strecken gegen die FGSE-Fechterin Annemarie Kelpe. Solveig Linow belegte somit den zweiten Platz. Anna Schönrock und Annabelle Schellscheidt schieden dagegen in der KO-Runde aus.

Zwei Damen der B-Jugend kamen mit ihrer starken Leistung auf die vorderen Plätze. Malija Haida hatte im Viertelfinale ein Freilos und musste erst im Halbfinale gegen Sarah Schönrock SCI antreten. Dies Gefecht konnte sie dank ihrer kontinuierlichen Leistung mit 10:6 nach Hause bringen. Im Finale gegen Dorothea Müller-Bergh setzte sie sich auch hier knapp mit 10:9 durch und erreichte den ersten Platz. Sarah Schönrock landete letztendlich auf einem guten dritten Platz. Mayumi Carado war im Viertelfinale an ihrer Gegnerin Dorothea Müller-Bergh mit 7:10 gescheitert und belegte Platz sieben.

Auch Florenz Schellscheidt und Rasmus Linow lieferten bei der Herren B-Jugend gute Leistungen ab. Florenz Schellscheidt gewann das Viertelfinale mit 10:7 gegen Rasmus Linow und zog somit ins Halbfinale ein. Dort musste er sich Joram Boehnke (SC Nordestedt) mit 3:10 geschlagen geben und kam am Ende auf den dritten Platz. Für Rasmus Linow endete das Winterturnier auf Rang fünf.

Schöne Gefechte gab es auch bei den Schülerjahrgängen 2002/2003 Mädchen/Jungen. Keona Carado belegte einen schönen zweiten Platz, obwohl sie sich gegen die Jungen durchsetzen musste. Im Finale gegen Bendix Kelpe unterlag sie mit 7:10. Auch Nils Halbleib konnte eine sehenswerte Leistung zeigen und kam auf den fünften Platz. Für Maximilian Knechtel und Toyon Oelte endete das Turnier mit dem Viertelfinale; sie belegten die Ränge sieben und acht.

Sehr erfolgreich war das Winterturnier für Jonas Zimmermann. Er konnte nach wirklich souveräner Leistung das ganze Turnier hindurch den ersten Platz belegen, nachdem er Henning Kelpe deutlich im Finale mit 15:10 bezwungen hatte. Auch für Christoph Micheel und Sascha Becker war es ein erfolgreiches Turnier, somit landeten Micheel auf Platz vier und Sascha Becker auf Platz fünf. Nach knappen Niederlagen belegte Jost Lindow den siebten Platz. Rasmus Linow und Florenz Schellscheidt, die beide noch zu den B-Jugend-Fechtern gehören, platzierten sich bei der A-Jugend auf den Plätzen 14 und 19.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen