zur Navigation springen

Fußball : Schwerer Gang zum Spitzenreiter

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Timo Behrens vom Aufsteiger Alemannia Wilster II tippt den sechsten Spieltag der Kreisliga West.

Mit dem Abendspiel zwischen dem FC Itzehoe und dem TSV Heiligenstedten beginnt heute um 19 Uhr bereits die sechste Runde in der Fußball-Kreisliga West. Mit einem Sieg in diesem Nachbarschaftsduell könnte der FCI mit dem an diesem Wochenende spielfreien Tabellenzweiten VfL Kellinghusen bei dann 13 Punkten gleichziehen. Seine Position im oberen Drittel will morgen Inter Türkspor (fünfter Platz, neun Zähler) mit einem Heimerfolg über Blau-Weiß Wesselburen untermauern. Schwere Auswärtshürden haben unterdessen Fortuna Glückstadt (morgen beim Marner TV) und Alemannia Wilster II (am Sonntag beim MTV Tellingstedt) vor der Brust. Die Tellingstedter stehen im sechsten Saisonspiel vor ihrem sechsten Erfolg und würden den Abstand zum Zweiten (Kellinghusen) im Falle eines weiteren Sieges bereits auf fünf Punkte ausbauen. Unser heutiger Tipp-Experte, der Alemanne Timo Behrens (28), hofft jedoch, dass seine Mannschaft beim MTV einen Punkt holen kann.

FC Itzehoe – TSV Heiligenstedten (Fr. 19 Uhr). „Ich denke, der FCI ist ganz gut in die Saison gekommen. Gegen die Heiligenstedtener werden die Griesbach-Brüder den Unterschied ausmachen.“ Tipp: 3:1

TSV Buchholz – TSV Nordhastedt (Sbd. 15 Uhr). „In Buchholz erwarte ich eine recht enge Partie, sehe aber den Gastgeber aufgrund des Heimvorteils vorn.“ Tipp:2:1

Inter Türkspor Itzehoe – BW Wesselburen (Sbd. 16 Uhr). „Inter ist offensivstark, hat bislang die meisten Tore erzielt. Zu Hause werden sie es sich nicht nehmen lassen nachzulegen.“ Tipp: 4:1

Marner TV – Fortuna Glückstadt (Sbd. 16 Uhr). „Zwischen Marne und Glückstadt erwarte ich ein ausgeglichenes Spiel. Fortuna ist recht gut gestartet und holt in einer engen Auseinandersetzung einen Punkt.“ Tipp: 2:2

ABC Wesseln – SC Neuenkirchen (So. 15 Uhr). „Nach der Niederlage zuletzt gegen St. Michaelisdonn haben die Neuenkirchener einiges gut zu machen. Wesseln kam in Heiligenstedten nicht über ein 1:1 hinaus. Ich setze auf den NSC.“ Tipp: 2:3

FC St. Michaelisdonn – FC Offenbüttel (So. 15 Uhr). „Die Donner haben in Neuenkirchen offensive Stärke bewiesen. Nach dem 0:2 unter der Woche gegen Heiligenstedten wollen die Schwarz-Weißen da wieder anknüpfen.“ Tipp: 3:0

MTV Tellingstedt – Alemannia Wilster II (So. 15 Uhr). „Nur wenn wir an unsere Leistung vom Spiel gegen Kellinghusen (2:2) anknüpfen, wo wir gezeigt haben, dass wir mit stärkeren Mannschaften mithalten können, werden wir in Tellingstedt bestehen. Sonst wird es sehr schwer.“

Tipp: 1:1

SG Geest 05 – BSC Brunsbüttel II (So. 15 Uhr). „Die Brunsbütteler Zweite hat sich bislang als recht schwach gezeigt und erst zwei Mal getroffen. Die Geester sollten auch aufgrund des Heimvorteils gewinnen.“ Tipp:2:0

Profil: Timo Behrens

Seit seinem fünften Lebensjahr spielt Timo Behrens Fußball. Dabei blieb der heute 28-jährige Stürmer seinem Heimatklub Alemannia Wilster immer treu. Beim SVA durchlief der Angreifer die komplette Jugend und spielte danach auch viele Jahre in der Liga-Mannschaft. Aufgrund seines beruflichen Standortes in Hamburg, wo er seit 2009 als Steuerberater arbeitet und auch seinen Wohnsitz hin verlegt hat, musste er jedoch etwas kürzer treten. „Ich konnte die Trainingseinheiten nicht mehr regelmäßig mitmachen“, schildert Timo Behrens. Seit dem letzten Jahr spielt der 28-Jährige daher in der zweiten Mannschaft. Mit diesem Team hat er nach dem Aufstieg in die Kreisliga in bislang fünf Spielen erst einen Punkt geholt. Das muss natürlich noch besser werden, denn sein Saisonziel ist ein gesicherter Mittelfeldplatz.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen