Badminton : SC Itzehoe will an guten Start anknüpfen

Heiko Schulz möchte mit dem SC Itzehoe die Siegesserie ausbauen.
1 von 2
Heiko Schulz möchte mit dem SC Itzehoe die Siegesserie ausbauen.

In der Landesliga erwartet der SCI nach zwei Siegen nun die KSJ Flensburg.

shz.de von
25. Oktober 2013, 05:00 Uhr

Am Sonnabend empfängt das Badmintonteam des SC Itzehoe die Kameradschaft St. Jürgen Flensburg zum zweiten Heimspiel in dieser Saison. Der Aufsteiger aus der Bezirksliga Nord hat bislang drei Partien bestritten und blieb dabei ohne Punktgewinn. Die Grenzstädter belegen damit den letzten Platz in der Tabelle und stehen damit schon gehörig unter Druck. Von diesen Fakten sollte sich der Sport-Club jedoch nicht beeindrucken lassen: Zum einen waren mit den Verbandsligaabsteigern aus Schleswig und Rendsburg die beiden führenden Mannschaften die Gegner der KSJ, gegen die es zwei knappe Niederlagen gab. Zum anderen mussten die Flensburger bei der 2:6-Schlappe am vergangenen Wochenende gegen die SG Lohe-Rickelshof/Heide ersatzgeschwächt antreten.

Andererseits kann der SCI gegen die Gäste mit gesundem Selbstvertrauen in die Partie gehen, denn mit zwei Siegen im Rücken können die Akteure von Teamkapitänin Mareike Groth bislang eine makellose Bilanz aufweisen. Nach lockerem Aufgalopp bei Schleswig III führte vor Wochenfrist eine geschlossene Mannschaftsleistung zu einem knappen Heimsieg. An diesen erfolgreichen Saisonbeginn will der Steinburger Landesligist nun anknüpfen. Die Begegnung in der Sporthalle Wellenkamp beginnt um 18 Uhr.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen