zur Navigation springen

Basketball-Oberliga : SC Itzehoe verteidigt Spitze

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Partie beim 65:46-Sieg gegen Husum lange ausgeglichen.

von
erstellt am 23.Jan.2014 | 05:00 Uhr

Die zweite Herrenmannschaft des Sport-Club Itzehoe führt weiter die Basketball-Oberliga an. Im ersten Spiel des neuen Jahres verteidigte das Team von Paul Larysz die Tabellenspitze mit einem 65:46 gegen den TSV Husum.

Ein deutlicher Erfolg, doch er kam erst im letzten Viertel zustande, dass die Gastgeber mit 22:7 gewannen. „Es war lange Zeit ein enges Spiel“, sagte Larysz. „Aber da wollten die Jungs einfach den Sieg.“ Dabei fehlten dem SCI mit Johannes Konradt und Michael Wüstenberg zwei wichtige Spieler – doch wie in den vergangenen Wochen sei es „beeindruckend und erfreulich“, wie es das Team immer wieder schaffe, solche Schwächungen aufzufangen.

Ein Grund dafür ist der Teamgeist: „Jeder fügt sich in seine Rolle, deswegen funktioniert das“, so Larysz. Auch die jungen Spieler würden immer mutiger. So habe der 14-jährige Leon Hutter, der zuletzt einige Male wegen paralleler Einsätze in der Hamburger Jugend-Basketball-Bundesliga-Mannschaft fehlte, ein gutes Spiel gemacht. Gerade dafür sei die zweite Mannschaft auch da: um junge Spieler heranzuführen.

SCI: Nico Kaml (23, 3 Dreier), Patrick Pinzke (8), Dave Ngoma (8), Leon Hutter (7, 1 Dreier), Christian Post (7, 1 Dreier), Moritz Wünsch (4), Jonas Böhm (4), Jesper Boskamp (2), Edgar Czernauskas (2).


zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen