Badminton : SC Itzehoe setzt in Mildstedt auf Nervenstärke

Mareike Groth hofft auf die Wiederholung des Hinspielerfolges.
Foto:
1 von 2
Mareike Groth hofft auf die Wiederholung des Hinspielerfolges.

SCI-Landesligateam spielt zum dritten Mal in Folge auswärts.

shz.de von
10. Januar 2014, 05:13 Uhr

In der ersten Partie des neuen Jahres muss das Badmintonteam des SC Itzehoe erneut reisen: Im dritten Auswärtsspiel in Folge steht am Sonnabend das Match beim TSV Mildstedt an. Die Nordfriesen haben sich mit ihrer erfahrenen Mannschaft bisher deutlich unter Wert verkauft und belegen in einem dicht gestaffelten Mittelfeld Platz sechs der Landesliga. Im Hinspiel konnte sich der SCI in einer spannenden Begegnung vor eigenem Publikum nach einem 0:2-Rückstand noch äußerst knapp mit 5:3 durchsetzen. Die in diesem Duell gezeigte Durchschlagskraft in den entscheidenden Situationen scheint in dieser Saison die Stärke der Itzehoer zu sein, denn alle engen Spiele konnte der Tabellendritte bislang für sich entscheiden. Auf diese Nervenstärke hofft Mannschaftsführerin Mareike Groth erneut, wenn die Partie um 19 Uhr in der Mildauhalle beginnt.

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen