zur Navigation springen

Badminton : SC Itzehoe mit erstem Remis der Saison

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Landesliga-Team verbucht beim 4:4 in Mildstedt einen weiteren Auswärtszähler.

Der SC Itzehoe bleibt in der dritten Auswärtspartie in Folge ungeschlagen: Nach Siegen in Heide und Kronshagen verbuchte der Badminton-Landesligist beim 4:4 in Mildstedt einen weiteren Zähler.

Der Sport-Club besaß dabei sogar die Chance auf einen Sieg, denn vor dem letzten Match lagen die Itzehoer knapp in Führung. Kurz vor Ende der Begegnung hatte Sebastian Remus durch einen Erfolg im dritten Herreneinzel das 4:3 erzielt und Hoffnungen auf einen doppelten Punktgewinn geschürt. Bemerkenswert ist dabei die Tatsache, dass der 17-Jährige bereits am Nachmittag zu Hause der zweiten Mannschaft des SCI zum Sieg verhalf und am Ende des Tages eine makellose Bilanz von vier gewonnenen Spielen aufwies. Doch den vom Nachwuchstalent erarbeiteten knappen Vorsprung konnte Frank Kossiski mit dem zweiten Herreneinzel nicht ins Ziel retten. Gegen den erfahrensten Mildstedter Akteur musste er sich letztlich verdient geschlagen geben, so dass erstmals eine Begegnung des SCI mit einem Unentschieden endete.

Zu Beginn der Partie in dem Husumer Vorort hatte Kossiski zusammen mit Sebastian Köster bereits das erste Herrendoppel verloren. Aber Mareike Groth und Dagmar Thams glichen diesen Rückstand durch ihren Zweisatzerfolg im Damendoppel wieder aus. Heiko Schulz und Sebastian Remus brachten den Sport-Club durch das gewonnene zweite Herrendoppel sogar in Führung, bevor Sebastian Köster eine Niederlage im Spitzeneinzel hinnehmen musste. Dagmar Thams wiederholte anschließend ihren Hinspielerfolg im Dameneinzel, brauchte diesmal jedoch drei Sätze. Die Nordfriesen glichen mit dem Mixed zum 3:3 aus, obwohl Ines Weidt und Heiko Schulz eine ansprechende Leistung boten. Wie eingangs beschrieben, sicherten sich beide Teams in den letzten beiden Duellen noch jeweils einen Punkt, so dass am Ende ein leistungsgerechtes Unentschieden in den Spielbericht eingetragen werden konnte.

Die Itzehoer verteidigten mit diesem Resultat ihren dritten Tabellenplatz und müssen am kommenden Sonnabend erneut reisen. In seinem letzten Auswärtsspiel dieser Saison tritt der SCI dann bei der KSJ Flensburg an.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 15.Jan.2014 | 05:08 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen