zur Navigation springen

Badminton : SC Itzehoe im Gipfeltreffen

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

SCI-Landesligateam könnte mit einem Sieg gegen Ladelund den Titelkampf noch einmal spannend machen.

von
erstellt am 23.Jan.2016 | 05:57 Uhr

Am Sonnabend steht in Itzehoe die Top-Begegnung der Badminton-Landesliga-Nord an. Die erste Mannschaft des Sport-Club Itzehoe muss gegen den aktuellen Tabellenführer und Meisterschafts-Topfavoriten TSV Ladelund antreten.

Die Gäste aus dem Norden hatten im Hinspiel mit 5:3 knapp die Nase vorn und drei Disziplinen erst im dritten Satz gewonnen. Die Itzehoer mussten in der ersten Begegnung auf ihre Top-Dame Sonja Soltwisch verzichten. Vier Spieltage vor Saisonende werden die Spielerinnen und Spieler von der dänischen Grenze alles daran setzen, eine Vorentscheidung auf den direkten Wiederaufstieg in die Verbandsliga herbei zu führen.

Der SCI, der lediglich mit zwei Punkten zurückliegt, kann die Meisterschaft jedoch durch einen Matchgewinn weiterhin offen halten. Neben vielen Spielern mit Oberligaerfahrung erwartet die Steinburger Truppe den Top-Scorer der Landesliga-Nord. Samir Halwani, die Nr. 1 der Gäste, ist in dieser Saison im Einzel und im Doppel noch ungeschlagen, wobei der Ranglistenerste des SCI, Claas Lantau, im Hinspiel dem ehemaligen Landesmeister immerhin einen Satz abnehmen konnte. Weiter hat sich der TSV Ladelund mit dem Spitzenspieler Lars Matthiesen, ehemals Regionalligaspieler in Schleswig, verstärkt.

Die Itzehoer Fans erwartet also eine dramatische Begegnung mit echtem Endspielcharakter. Das heimische Badmintonteam freut sich wieder auf die großartige Unterstützung durch die Itzehoer Fans am Sonnabend um 18 Uhr in der Sporthalle Wellenkamp.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen