2. Triathlon-Bundesliga Nord : SC Itzehoe freut sich über Rang vier

23-524800_23-107817778_1555081760.JPG von 17. September 2020, 15:32 Uhr

shz+ Logo
Zurecht stolz (v.l.): Nick Hansen, Thies Heinrichs, Junias Groth, Friedrich Hegge und Albert Frydensberg.
1 von 2
Zurecht stolz (v.l.): Nick Hansen, Thies Heinrichs, Junias Groth, Friedrich Hegge und Albert Frydensberg.

Im einzigen „echten“ Wettbewerb der Saison in Erkner überzeugt das Quintett des SCI.

Itzehoe | Zum wohl spätesten Saisoneinstieg in der Geschichte der 2. Triathlon-Bundesliga reiste das Männerteam des SC Itzehoe ins nordrhein-westfälische Erkner. In normalen Jahren gilt es, sich im September noch einmal zu motivieren, um nach einer langen Saison noch mal alles zu geben. Diesmal war es anders: Zur Freude auf ein Wettkampfwochenende gesellte sich...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen