Badminton-Landesliga : SC Itzehoe fährt als Favorit nach Flensburg

Reimer von Leesen steuerte einen Zähler zum 8:0-Hinspielerfolg gegen Flensburg bei.
1 von 2
Reimer von Leesen steuerte einen Zähler zum 8:0-Hinspielerfolg gegen Flensburg bei.

SCI reist zum letzten Mal in dieser Punktrunde, Gastgeber ist der Aufsteiger Kameradschaft St. Jürgen.

shz.de von
18. Januar 2014, 05:14 Uhr

Der unrhythmische Spielplan der Badminton-Landesliga in dieser Saison macht es möglich: Am Sonnabend muss der SC Itzehoe zum letzten Mal in dieser Punktrunde reisen. Das Gastspiel bei der KSJ Flensburg wird das vierte Auswärtsspiel in Folge sein, danach stehen noch die restlichen vier Heimspiele auf dem Programm.
Der Kameradschaft von der dänischen Grenze fiel es nicht gerade leicht, sich als Aufsteiger an die raue Landesligaluft zu gewöhnen. Der Tabellensiebente konnte bislang erst einen Sieg gegen das Schlusslicht aus Schleswig einfahren und hat einen weiteren Zähler am „grünen Tisch“ durch einen gegnerischen Regelverstoß gewonnen.
In der Hinrunde entschied der Sport-Club das Match vor eigenem Publikum mit 8:0 für sich. Drei Spiele gingen dabei allerdings in den dritten Satz, das sollte dem Team von Mareike Groth eine deutliche Warnung sein. Die Flensburger werden jedenfalls alles versuchen, um ihre noch vorhandenen Chancen auf den Klassenerhalt zu nutzen. Der SC Itzehoe möchte jedoch seinen dritten Rang unbedingt verteidigen und geht als klarer Favorit in die Partie, die um 16 Uhr in der Sporthalle des Fördegymnasiums beginnt.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen