Handball : Rückschlag für Kremperheide/Münsterdorf

Jannick Schmidt, der sich hier gegen Gästespieler Jan Heller durchsetzt, war mit sechs Treffer noch bester Schütze der HSG Kremperheide/Münsterdorf.
Jannick Schmidt, der sich hier gegen Gästespieler Jan Heller durchsetzt, war mit sechs Treffer noch bester Schütze der HSG Kremperheide/Münsterdorf.

Im Aufsteiger-Duell hatte die HSG mit 22:28 das Nachsehen gegen Marne/Brunsbüttel.

von
12. Januar 2015, 05:11 Uhr

Rückschlag im Kampf um den Klassenverbleib: Die SH-Liga-Handballer der HSG Kremperheide/Münsterdorf verloren beim 22:28 (14:16) gegen die HSG Marne/Brunsbüttel vollkommen verdient zwei wichtige Punkte an den Nachbarn aus Dithmarschen.

Nach anfänglich ausgeglichenem Spiel (3:3/6.) gelang dem Gastgeber ab der sechsten Minute elf Minuten lang lediglich ein Tor, was die clever und beherzt aufspielende HSG Marne/Brunsbüttel nutzte, um sich über 9:4 (17.) und 14:7 (22.) deutlich abzusetzen. Die Führungbetrug zwischenzeitlich sieben Tore. Doch die Hausherren fingen sich wieder und kamen bis zur Halbzeit bis auf zwei Tore heran. Der Pausenpfiff kam dann für die HSG Kremperheide/Münsterdorf zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt, weil er den Rhythmus unterbrach, den das Gastgeberteam endlich gefunden hatte.

Nach der Pause zeigt sich das gleiche Bild wie im ersten Durchgang. Zuächst blieb der Abstand über 15:18 (34.) und 18:21 (42.) konstant, doch die Gäste profitierten von einer erneuten Schwächephase der HSG Kremperheide/Münsterdorf und setzten sich wieder ab – dieses Mal entscheidend. Beim 19:24 (49.) wäre wohl noch etwas möglich gewesen, doch beim 20:28 (54.) war die Partie gelaufen. Dem Heim-Team gelangen in Durchgang zwei lediglich acht Tore, darüber hinaus ließ man die in einem Derby zwischen Aufsteigern obligatorische und zwingend nötige kämpferische Einstellung komplett vermissen.

Damit wird für die HSG Kremperheide / Münsterdorf die Luft im Kampf um den Klassenverbleib wieder sehr viel dünner, während sich der Dithmarscher Mitaufsteiger bei nun 17:9 Punkten im oberen Tabellendrittel festsetzen kann.

Torschützen HSG Kremperheide/Münsterdorf: Schmidt 6, Mogge und Meisiek 5, Olde, Rave, Kuckluck je 2

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen