2. Kegel-Bundesliga der Herren : Perfekter Start ins neue Jahr

Peter Voigt zeigte an beiden Tagen eine solide Leistung.
1 von 2
Peter Voigt zeigte an beiden Tagen eine solide Leistung.

VISK mit zwei 3:0-Heimsiegen

von
13. Januar 2015, 05:00 Uhr

Die Vereinigung Itzehoer Sportkegler (VISK) ist erfolgreich ins neue Jahr gestartet. In zwei weiteren Landesderbys der 2. Kegel-Bundesliga wurde sowohl Erstliga-Absteiger Eintracht Neumünster als auch die SG Fidelio/Fortuna Kiel auf den Heimbahnen auf Stahfast in Ottenbüttel klar mit 3:0 geschlagen. Die VISK belegt nach zwölf Spielen der laufenden Saison nun einen guten zweiten Tabellenplatz.

VISK Itzehoe – SKC Eintracht Nemünster 5189:5107, 3:0 (51:27). Im Samstagsspiel wussten die Steinburger über weite Strecken zu überzeugen. Lediglich im Mittelabschnitt konnten die Neumünsteraner etwas an Boden gut machen. Die Schlussachse konnte dann aber einen 3:0 Sieg mit 82 Holz für die Störstädter sichern. Bester Einzelspieler der itzehoe war Peter Graßhoff mit 877 Holz. Auf Seite der Schwalestädter konnte der ehemalige VISK-Kegler Frank Gerken mit 861 Holz am meisten überzeugen.

Ergebnisse (VISK erstgenannt): Peter Graßhoff – Christian Knoblauch 877:845 Holz/12:2 Punkte, Stephan Zipkat – Wolfgang Sund 874:859/11:7, Peter Voigt – Frank Gerken 849:861/4:8, Sven Hendrik Pewe – Jan Grabowski 851:858/5:6, Axel Maaß – Sven Kalweit 869:836/10:1, Ingo Nowak – Thomas Wiese 869:848/9:3

VISK Itzehoe – SG Fidelio/Fortuna Kiel 5197:5084, 3:0 (55:23). I m Sonntagsspiel konnten die Gäste lediglich im ersten Drittel mit ihren Ergebnissen ein wenig Druck ausüben. Im zweiten und dritten Abschnitt nahm das Spiel dann den erhofften Verlauf und die Störstädter siegten am Ende noch deutlich mit 3:0 Punkten und 113 Holz. Auf Itzehoer Seite erzielte Ingo Nowak mit 878 Holz das höchste Ergebnis.


Ergebnisse: Peter Graßhoff – Uwe Hansen 876:858/11:8, Stephan Zipkat – Wolfgang Knop 861:853/9:5, Peter Voigt – Frank Böttjer 854:838/7:1, Sven Hendrik Pewe – Hans-Peter May 854:848/6:4, Axel Maaß – Stefan May 874:847/10:3, Ingo Nowak – Martin Branzke 878:840/12:2

„Der Auftakt in das neue Kegeljahr ist uns perfekt gelungen“, resümierte Sportwart Stephan Zipkat. Zwei Heimspiele gegen starke Gegner seien souverän absolviert und verdientermaßen mit 3:0 Punkten gewonnen worden. „Bis auf kleinere Schwächen können wir mit den gezeigten Leistungen zufrieden sein, werden aber weiterhin unsere Hausaufgaben machen, um auch die nächsten Heimspiele erfolgreich gestalten zu können. In 14 Tagen kommt es dann zu zwei Duellen mit den Sportfreunden aus Husum.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen