Handball : Nur vier Mannschaften am Start

Sebastian Lipp (re.) konnte im Vorjahr wegen einer Verletzung nichts zum Turniersieg der HSG Kremperheide/Münsterdorf beitragen. Nun hat er eine neue Chance im Trikot des MTV Herzhorn.
Sebastian Lipp (re.) konnte im Vorjahr wegen einer Verletzung nichts zum Turniersieg der HSG Kremperheide/Münsterdorf beitragen. Nun hat er eine neue Chance im Trikot des MTV Herzhorn.

Diesmal gibt es keinen Frauen-Wettbewerb beim Neujahrsturnier der HSG Störtal Hummeln.

von
30. Dezember 2015, 10:04 Uhr

Am ersten Wochenende des Jahres 2016 findet das 40. Neujahrs-Handballturnier der HSG Störtal Hummeln statt. Sehr zum Bedauern der HSG musste das Frauen-Turnier allerdings aufgrund der zu geringen Zahl von Meldungen abgesagt werden. Der frühe Termin am 2. Januar kam vielen Mannschaften ungelegen, da bereits eine Woche später schon wieder die Punktspiele beginnen.

So findet am Sonntag, 3. Januar, nur das Männerturnier mit vier Mannschaften statt. Gemeldet haben Oberligist MTV Herzhorn, der Hamburger Landesligist Elmshorn HT und Kreisoberligist MTV Herzhorn II. Hinzu kommt das Team des gastgebenden Kreisoberligisten HSG Störtal Hummeln.

Turnierbeginn ist am Sonntag um 11 Uhr. Die Spielzeit beträgt 2 x 20 Minuten. Die erste Paarung ist das Vereinsduell zwischen den beiden Herzhorner Teams. Anschließend treffen Elmshorner HT und HSG Störtal Hummeln aufeinander. Das letzte Spiel ist um 15.10 Uhr geplant, so dass gegen 16 Uhr die Siegerehrung stattfinden wird.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen