zur Navigation springen

Endstand Steinburg-Cup 2013 : Nur Ute Krause verteidigt Pokal aus dem Vorjahr

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

In fünf von sechs Haupt- und Altersklassen gibt es neue Sieger.

Mit dem Hohenlockstedter Pellkartoffellauf endete Ende September der aktive Teil des Steinburg-Cups. Was den Verantwortlichen jetzt noch bleibt, ist die Durchführung der Siegerehrung. Und die ist terminiert auf den 1. November um 18.30 Uhr im Kreistagssaal in Itzehoe, Viktoriastraße. Geehrt werden sollen dort die ersten Drei in den Hauptwertungen und die drei Punktbesten in den Altersklassenwertungen.

Traditionell erhalten die Sieger in den Hauptwertungen die von der Töpferin Marianne Arndt in ihrer Töpferei gearbeiteten Steinburg-Pokale. „Auch diesmal handelt es sich um Unikate“, stellt die Wilsteranerin heraus. Die Gewinner sind Paulina Kayßer (Schülerinnen), Philip Krützelmann (Schüler). Isabella Rühmann (weibliche Jugend), Marcel Krüger (männliche Jugend), Iris Koch (Frauen), Christian Kock (Männer), Ute Krause (Masters-Frauen) und Kurt Lünnemann (Mastes-Männer). Damit konnte einzig Ute Krause ihren im vergangenen Jahr gewonnenen Pokal verteidigen.

Bereits jetzt steht fest, dass es im kommenden Jahr eine Neuerung im Ablauf der Steinburger Laufserie geben wird. Hatten sich bisher die Orte Itzehoe, Glückstadt, Schenefeld, Brokstedt, Hohenaspe, Kellinghusen, Wilster und Hohenlockstedt an der Abwicklung des Cup-Geschehens beteiligt, kommt mit dem Hühnerbrückenlauf des MTV Herzhorn am 9. Mai ein weiterer Veranstalter hinzu.

Schülerinnen: 1. Paulina Kayßer (SC Itzehoe), 1752 Punkte; 2. Nina Gründel (ETSV Fortuna Glückstadt), 1739; 3. Mia Böthern (SC Itzehoe), 1697.

Schüler: 1. Philip Krützelmann (LC Oase Hingstheide), 1716; 2. Marten Möller (LC Oase Hingsheide), 1620; 3. Jannis Witt (Glückstadt), 1505.

Weibliche Jugend: 1. Isabella Rühmann (LC Oase Hingsheide), 1544.

Männliche Jugend: 1. Marcel Krüger (Golfclub Lutzhorn), 1774; 2. Melph Möller (LC Oase Hingsheide), 1656; 3. Victor Kröger (LT Störlauf), 1454.

Frauen: 1. Iris Koch (SC Itzehoe), 1696; 2. Romy Wischmann (MTV Horst), 1497; 3. Sabrina Engelbrecht, 1074.

Männer: 1. Christian Kock (Laufen gegen Leiden), 1624; 2. Marco Janssen (SC Hohenaspe), 1545; 3. Timo Westphal (TSV Heiligenstedten), 1497.

Masters-Frauen: 1. Ute Krause (SC Itzehoe), 1709; 2. Katja Profé (Running Mammuts), 1595; 3. Uta Sjut (MTV Wilster), 1568.

Masters-Männer: 1. Kurt Lünnemann (SC Itzehoe), 1739; 2. Andreas Ehlers (Oase Hingsheide), 1709; 3. Bodo Praefke (Münsterdorf), 1646.

Termine Steinburg-Cup 2014

9. Mai: Hühnerbrückenlauf in Herzhorn

17. Mai: Itzehoer Störlauf

31. Mai: Glückstädter City-Lauf

15. Juni: Scanafeld-Lauf in Schenefeld

22. Juni: Brokstedter Dorflauf

6. Juli: Hohenasper Volkslauf

30. August: Kellinghusener Liliencronlauf

20.September: Wilstermarschlauf in Wilster

27. September: Hohenlockstedter Pellkartoffellauf

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 17.Okt.2013 | 05:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen