Niederlagen zum Abschluss für Horst und Borsfleth/Glückstadt

shz.de von
04. Mai 2013, 03:59 Uhr

Itzehoe | In der 2. Tischtennis-Bezirksliga Süd der Herren kassierten die beiden Steinburger Klubs zum Saisonabschluss noch einmal zwei recht deutliche Niederlagen.

Der MTV Horst musste gegen Kölln-Reisiek erneut auf Rochel verzichten und kam über ein 1:7 nicht hinaus. Für den Ehrenpunkt sorgte Koch. Das klare Ergebnis trügt allerdings, denn fünf der sieben Niederlagen mussten die Horster erst im Entscheidungssatz hinnehmen. Etwas knapper mit 3:7 unterlag Absteiger SG Borsfleth/Glückstadt II gegen Friedrichsgabe. Sven Lange und Nils Frischbutter sorgten einzeln und zusammen für die zählbare Gegenwehr. Meister wurde der TSV Sparrieshoop, Zweiter die Ellerbeker Reserve, die in die Relegation geht. Absteigen muss neben BoGlü II die Esinger Reserve sowie die WSG BorKum.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen