zur Navigation springen

1. Basketball-Regionalliga : Neuzugang bei den Eagles

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Aufbauspieler Jakob Krumbeck heute im Testspiel gegen Zweitligist Stade erstmals im Team des SC Itzehoe.

Das Trikot der Nationalmannschaft trug er schon – jetzt läuft Jakob Krumbeck im Dress der Sport-Club Itzehoe Eagles auf. Der 20-Jährige verstärkt den Basketball-Regionalligisten auf der Aufbauposition und füllt damit die Lücke, die durch den Abgang des Italieners Niccolo Croci entstanden ist.

Krumbeck trainierte in der Jugend mehrere Jahre in Itzehoe mit, spielte aber wegen der Entfernung zum Wohnort für andere Teams. Dann ging er auf das Sportinternat in Jena und spielte für Science City Jena in der 2. Bundesliga Pro A sowie bei großen Turnieren als eine Säule deutscher Jugend-Nationalmannschaften. Dann legte der 1,88 Meter große Aufbauspieler eine Basketball-Pause ein, um seine Zukunftspläne zu klären. Jetzt lebt und arbeitet er in Hamburg, wartet auf einen Studienplatz. Viel habe er mit Eagles-Coach Paul Larysz in Kontakt gestanden und in sich hineingehört, sagt Krumbeck. Ergebnis: Die Lust auf Basketball ist zurück.

Larysz freut sich über den physisch starken Guard mit viel Zug zum Korb und hoher Spielintelligenz. Er hofft zudem, den „Spieler mit sehr viel Qualität“ länger halten zu können. Zuversichtlich ist der Coach, dass Krumbeck nach der Pause schnell Tritt fasst. Helfen soll dabei auch ein Testspiel gegen Zweitligist Stade: heute um 20 Uhr in der Gutenberghalle.

zur Startseite

von
erstellt am 14.Feb.2014 | 05:49 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen