zur Navigation springen

Neuenbrook/Rethwisch gastiert in Meldorf

vom

shz.de von
erstellt am 11.Mai.2013 | 03:59 Uhr

neuenbrook/rethwisch | Für das letzte Saisonspiel in der SH-Liga haben sich die Fußballerinnen des SV Neuenbrook/Rethwisch noch einmal etwas vorgenommen: Beim alten Westrivalen Tura Meldorf wollen die Schützlinge von Trainer Torsten Stamm am Sonntag (Anpfiff 15 Uhr) möglichst punkten. "Ich erwarte ein Spiel auf Augenhöhe", sagt Stamm. "Es könnte vielleicht ein kleiner Vorteil für uns sein, dass Tura am Himmelfahrtstag noch das Landespokal-Finale gespielt hat." Allerdings hat sich der Kader zum Saisonende ein wenig ausgedünnt. Da morgen auch Anna-Maria Haack (Klassenfahrt) und Johanna Stutzke (privat verhindert) fehlen werden, besteht das Aufgebot der Steinburgerinnen lediglich aus 13 Spielerinnen. Ob die guten Vorsätze in die Tat umgesetzt werden können, hängt sicher auch davon ab, ob es gelingt, die Blesin-Schwestern zu kontrollieren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen