zur Navigation springen

Leichtathletikfest : Neue Wettkampfformen beim SC Itzehoe

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Mit kindgerechteren Disziplinen will der DLV frischen Wind in die Kinder-Leichtatletik bringen. Der SC Itzehoe hat dieses Wettkampf-Konzept für sein Sportfest am 9. September mit Schnuppermehrkampf und Titelkämpfen bereits umgesetzt.

Itzehoe Ein Leichtathletiksportfest für Kinder ab sechs Jahren veranstaltet der SC Itzehoe am 9. September. Das Event besteht zum einen aus einem Schnuppermehrkampf mit acht Disziplinen (ab 15 Uhr). Diesem Achtkampf folgt dann ab 17.30 Uhr die Kreismeisterschaft. „Wir haben extra darauf geachtet, dass die Veranstaltung an einem Übungstag der meisten Vereine stattfindet, damit der Termin nicht mit anderen Aktivitäten der Kinder kollidiert“, sagt SCI-Abteilungsleiter Gerd Frähmcke.

Geprägt ist das Ganze dabei von einem neuen Wettkampfkonzept. „Der DLV will einen frischen Wind in die Kinderleichtathletik bringen“. erläutert Trainer Andre Beltz. „Mit mehr Spaß und größerer Vielseitigkeit bleiben vielleicht wieder mehr Jugendliche länger bei der Leichtathletik.“

Beim Schnuppermehrkampf für Kinder ab sechs Jahren werden verschiedene die Stationen durchlaufen, bei denen die Veranstalter des SCI ganz viel Spaß versprechen. In Disziplinen wie Stabfliegen, Heuler Zielwurf oder Frisbee Sprint werden die Teilnehmer vielseitig gefordert. Die Starter bekommten ihre Stationskarten im Stadion und können dann selbst bestimmen, in welcher Reihenfolge die Disziplinen absolviert werden.

Die anschließenden Kreismeisterschaften sind offen für alle Leichtathleten aus dem Kreis Steinburg und anderen Kreissportverbänden. Auch sind interessierte Schüler herzlich eingeladen, an den Kreismeisterschaften teilzunehmen. Eine Vereinsmitgliedschaft ist dabei nicht von Nöten, wenn jemand sein Talent unter Beweis stellen will. Meisterschaften in dieser Form gab es in Itzehoe auch so noch nie: Es gibt dabei neue Disziplinen aus dem Nachwuchskonzept „Wettkampfsystem Kinderleichtathletik“ des DLV. Neue Aufgaben wie Stadioncross, Hoch-Weitsprung, Additionssprint, Start aus unterschiedlichen Lagen, Hürdenlauf über Bananenkisten und vieles mehr werden den Startern einiges abverlangen. Diese neuen, vom DLV für die Kinderleichtathletik empfohlenen Disziplinen sind bis zur Altersklasse U14 einschließlich ausgeschrieben. Für die Altersklasse ab U16 aufwärts gibt es aber die „klassischen“ Wettbewerbe. Gemeldet werden kann für die Kreismeisterschaften bis zum 5. September. ml

Meldung: bis zum 4. September an Gerd Frähmcke, Kreuzkamp 7, 25524 Itzehoe; E-Mail: gerd@fraehmcke.de; Startgeld pro Disziplin: Schüler/Jugendliche 1 Euro, Erwachsene 2 Euro.

zur Startseite

von
erstellt am 23.Aug.2013 | 17:37 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen