zur Navigation springen

Basketball : Nächstes Schlüsselspiel für die Eagles

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Itzehoer Zweitliga-Korbjäger wollen mit Sieg in Recklinghausen Playoff-Platz festigen.

„Das nächste wichtige Spiel.“ Bei Citybasket Recklinghausen bestreiten die Itzehoe Eagles ihr drittes Auswärtsspiel nacheinander, und Coach Pat Elzie lässt keinen Zweifel an der Bedeutung des Auftritts beim Tabellenletzten. „Wenn wir in die Playoffs wollen, sollten wir das Spiel gewinnen.“ Es beginnt heute um 19.30 Uhr.

Das Hinspiel gewannen die Itzehoer sicher mit 89:77, jetzt sei Recklinghausen aber eine ganz andere Mannschaft, so Elzie. Der Amerikaner Charles Hale-Edmerson scheine den Westdeutschen unter dem Korb gut zu tun, sein Landsmann Christopher Iles zieht auf der Aufbauposition die Fäden. Kein Spieler versuchte mehr Dreier als er, der Guard sei gefährlich, vor allem wenn er zu Hause heiß laufe, warnt der Itzehoer Coach.

Keinesfalls dürften die Eagles den Gegner auf die leichte Schulter nehmen, auch wenn Recklinghausen erst drei Siege auf dem Konto habe. Eine Warnung ist der jüngste Heimsieg von Citybasket gegen die AstroStars aus Bochum.

Bei den Eagles konnte wegen Krankheit der Kapitän Kosta Karamatskos nicht trainieren. Dafür ist der zuletzt erkrankte Darren Galloway zurück im Training – noch nicht wieder bei 100 Prozent, aber „er macht einen guten Eindruck“, sagt der Coach. Eine gute Leistung von ihm wird gebraucht, ebenso wie vom Rest des Teams. Mit einem Sieg wollen die Eagles ihren Playoff-Platz verteidigen und festigen.

zur Startseite

von
erstellt am 04.Feb.2017 | 04:21 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen