zur Navigation springen

Fussball-Verbandsliga Süd-West : Nächster Dreier für den VfR Horst

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Auch beim 4:1 gegen TuS Nortorf musste das Lühmann-Team wieder einen Rückstand wettmachen.

shz.de von
erstellt am 02.Dez.2013 | 05:07 Uhr

Der VfR Horst bleibt in der Fußball-Verbandsliga Süd seiner Linie treu. Auch gegen den TuS Nortorf lagen die Süd-Steinburger zunächst erst einmal wieder zurück, um dann aber die Partie noch deutlich mit 4:1 (1:1) zu gewinnen. „Es war fußballerischer kein Leckerbissen, aber am Ende ein verdienter Sieg“, resümierte VfR-Trainer Lars Lühmann.

Auf dem holperigen, vom Vorspiel der zweiten Mannschaft arg in Mitleidenschaft gezogenen Rasen in Horst war das 0:1 durch Florian Viergutz (14.) ein Produkt der widrigen Platzverhältnisse. „Die Kugel sprang unkontrolliert auf und düpierte unsere Abwehrspieler“, so Lühmann.

Noch vor der Pause gelang Dragan Suta (34.) für den VfR der Ausgleich. Nach einem Flankenball von Jan Behrendt nahm der Horster das Spielgerät mit der Brust an und vollstreckte zum 1:1. Im zweiten Durchgang spielten die Horster auf „ihr“ Tor mit den Fans dahinter. Viel Kampf und Emotionen prägten die zweiten 45 Minuten. Unruhe entstand auch durch viele Diskussionen mit der Folge, dass der Nortorfer Kortum wegen wiederholten Reklamierens in der 79. Minute die Ampelkarte sah.

Tim Jeske (72.) nach Ecke Behrendt, Kevin Dittmann (80.) mit einem an Jeske verwirkten Elfmeter und Cosimo Maniscalco (84.), der einen Pass in den Nortorfer Strafraum nutzte, trafen zum 4:1 und machten den Dreier für die Horster perfekt.

VfR Horst – TuS Nortorf 4:1 (1:1)

VfR Horst: Lemke – Suta, Thies, F. Sommer), Dittmann, Maniscalco, Dehner (86. Niendorf), Behrendt, Jeske (86. M. Sommer), Voigt, Petersen.

TuS Nortorf: Fischer – Sielken, Struve (86. Hülsen), Schlotfeldt (54. Klucke), Kortum, Viergutz, Stolley (66. L. Redmann), Butenschön, Doege, Lampe, Reuter.

SR: C. Sonne-Ude (Averlak)

Zuschauer: 100

Tore: 0:1 Viergutz (14.), 1:1 Suta (34.), 2:1 Jeske (72.), 3:1 Dittmann (80./Foulelfmeter), 4:1 Maniscalco (84.).

Gelb-Rot: Kortum (79./Nortorf/Reklamieren).

Beste Spieler: Jeske - Doege

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen