Handball SH-Liga Männer : MTV Herzhorn meldet sich zurück

23-524800_23-107817778_1555081760.JPG von 21. Oktober 2021, 11:20 Uhr

shz+ Logo
Fraglich ist beim MTV Herzhorn noch der Einsatz von Max Fegebank.
Fraglich ist beim MTV Herzhorn noch der Einsatz von Max Fegebank.

Das Team von Coach Hendrik Meyn steigt nach vier Wochen Pause beim MTV Lübeck wieder in den Spielbetrieb ein.

Herzhorn | Nach vier Wochen Pause dürfen die SH-Liga-Handballer des MTV Herzhorn in den Pflichtspielbetrieb zurückkehren. Am Sonnabend (ab 18 Uhr) stehen die Schützlinge von Trainer Hendrik Meyn beim MTV Lübeck auf dem Prüfstand. „Aber auch das Abwehrspiel war natürlich Thema. Dass wir gegen Oeversee nur 14 Tore kassiert haben, lag eher am Gegner und nicht an uns...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen