zur Navigation springen

MSV erkämpft Dreier gegen Heiligenstedten

vom

shz.de von
erstellt am 14.Mai.2013 | 03:59 Uhr

ITZEHOE | In der Fußball-Kreisliga der Frauen stolperte der bis dato führende TSV Heiligenstedten im Nachbarduell mit 1:3 in Münsterdorf. BSC Brunsbüttel (4:1 über TSV 1892 Nordhastedt) übernahm die Tabellenspitze. SG Wilstermarsch kam kampflos zu Punkten, weil der TSV Barlt nicht antrat. Am Mittwoch (15. Mai) erwartet Münsterdorf den BSC. Anstoß: 19 Uhr.

Münsterdorfer SV - TSV Heiligenstedten 3:1 (2:1). Die Rivalität war zu spüren. Beide Mannschaften schenkten sich nichts, am Ende siegte die größere Kampfkraft des MSV. Jasmin Grüntz traf bereits nach zwei Minuten zur Gäste-Führung. Münsterdorf antwortete aber fix durch Doppelvollstreckerin Anne Tiedemann (10., 20.). Diana Köhnemann erhöhte kurz nach Wiederbeginn auf 3:1.

VfR Horst - SG Heiligenstedtenerkamp/Neuenbrook II 3:2 (1:2). Ein schwer erkämpfter Horster Sieg, den Annika Hass in der 90. Minute auf Vorarbeit von Kathrin Höft und Katharina Augustyniak erzielte. Die SG Heiligenstedtenerkamp stieß durch Steilpässe stets in die Schnittstellen der VfR-Abwehr. Nutznießerinnen waren Lana Weise (5.) und Kristina Dettmann (41.), die Ersatzkeeperin Lena Hachmann überlisteten. Augustyniak (9.) und Höft (78.) glichen aus. Hachmann rettete in der Nachspielzeit den knappen Sieg mit einer starken Parade.

1. FC Lola - SV Peissen 1:1 (1:1). Das Spiel wurde überschattet von der schweren Verletzung Ulgac Pinars. Die Hohenlockstedterin brach sich kurz vor dem Halbzeitpfiff das Sprunggelenk. "Wir standen alle unter Schock. An Fußball war nachher nicht mehr zu denken", berichtete Lolas Trainer Torsten Tobien. Dennoch brachten beide Mannschaften das Derby zu Ende. Torfolge: 0:1 Ines Ploen (Eigentor, 37.), 1:1 Lara Koopmann (43.).

SV Farnewinkel-Nindorf - SG Süderholm/Sarzbüttel 0:9 (0:4). SG-Torjägerin Kirsten Schmidt (5., 28., 79., 86., 88.) war einfach nicht ausschalten. Weiter trafen Maren Ihfe (6., 74.) und Svea Dühr (63.) für Süderholm/Sarzbüttel. Den Gastgeberinnen unterlief in der achten Minute ein Eigentor zum 0:3.

BSC Brunsbüttel - TSV Nordhastedt 4:1 (2:0). Das Ergebnis trügt. Nordhastedt verteidigte geschickt und konterte über Spielmacherin Jana Breuer gefährlich. In der 62. Minute verkürzte Tanita Staack auf 2:1. Für Brunsbüttels Pausenführung sorgten Doreen Wilcke (28.) und Doreen Ehlers-Groß (45.). Caroline Beigel (77., 81.) legte in der zweiten Halbzeit nach. Kreisklasse A FrauenSG Störkickers - FC Averlak 4:1 (2:0). Tore: 1:0 Maaß (40.), 2:0 Oezbay (44.), 3:0 Maaß (50., Foulelfmeter), 4:0 Maaß (70.), 4:1 Lenz (80.)

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen