zur Navigation springen

Jugendfußball : Möglichst früh den Klassenverbleib sichern

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Die A-Junioren der SG Wilstermarsch fiebern dem Saisonstart in die SH-Liga entgegen.

Nach langer Zeit gibt es wieder mal eine A-Jugend-Mannschaft aus Steinburg in der Fußball-SH-Liga. Das Team der SG Wilstermarsch/Steinburg geht am Sonntag (Anpfiff 14 Uhr) im heimischen Wilstermarschstadion in Wilster mit der Partie gegen die SG Siems/Strand 08 in die neue Saison. Zur SG gehört neben den Wilstermarsch-Klubs auch der SV Wellenkamp.

Manager und „Co“ Timm Wegener formuliert die Ziele des Aufsteigers zurückhaltend: „Als Neuling haben wir das Ziel, dass der Klassenerhalt so schnell wie möglich gesichert wird. Dafür ist es nach dem Aufstieg in der letzten Saison wichtig, gut und erfolgreich in die kommende zu starten.“

Das Gesicht der Mannschaft hat sich im Vergleich zur vergangenen Spielzeit stark verändert. Gleich neun Akteure verließen altersbedingt den Kader, acht neue kamen hinzu und mit Stephan Callsen gibt es auch einen neuen Trainer. Er hatte seine ersten Trainerstationen im Schleswiger Raum. Mit dem Verlauf der Vorbereitung war er durchaus zufrieden. „Es war wichtig, die Jungs möglichst schnell zueinander zu bringen, zumal das Team bis auf fünf Ausnahmen aus dem jungen Jahrgang besteht. Das ist schon ganz gut gelungen“, sagt der SG-Trainer. „Alle haben sehr gut mitgezogen. Nun sind wir sehr gespannt auf die neue Spielzeit.“ Damit die Teams auf einem annähernd ähnlichen Leistungsstand bleiben, trainieren A1 und A2 (Kreisliga West) gemeinsam drei Mal in der Woche. Die Heimspiele finden in Wilster (A1; So., 14 Uhr) und Wewelsfleth (A2; Fr., 19 Uhr) statt.

Externe Zugänge: Morten Dröse, Jan Michael Albert, Justus Haack, Brijan Nielsen (alle JFV Steinburg), Jan Wilstermann (BSC Brunsbüttel), Lukas Dohrn, Nico Tobias (beide BW Averlak).
Externe Abgänge: Steven Bolln, Jonas Sohr (beide SV Wellenkamp).
Tor: Lukas Dohrn, Justus Haack, Mirco Siebcke.
Abwehr: Tjark Tiedemann, Jan Wilstermann, Brijan Nielsen, Jan Albert, Enno Hinz, Ruben Eggert, Morton Dröse, Owe Widderich.
Mittelfeld: Nico Tobias, Mirco Carstens, Clemens Paulsen, Niklas Laackmann, Nils Tiedemann, Patrick Schliemann, Björn Wohlers, Tammo Krüger, Ole Johannsen, Ove Nimz.
Angriff: Alexander Fritz, Arne Mehlert, Christopher Ott, Jannis Plett Thies Friedrich, Timo Lakeit, Marcel Auhage, Jan Haack.
Trainer: Stephan Callsen
Co-Trainer: Timm Wegener.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 29.Aug.2014 | 04:57 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen