zur Navigation springen

Meldeschluss für den Scanafeld-Lauf ist am kommenden Mittwoch

vom

shz.de von
erstellt am 18.Mai.2013 | 03:59 Uhr

schenefeld | Seine Premiere feiert am Sonntag, 2. Juni, der Scanafeldlauf der TS Schenefeld. Er löst den Pöschendorfer Volkslauf ab. Die Organisatoren um Hermann Hüser bieten vier Strecken an: Wichtellauf (400 m), Zwei-Kilometer-Kinderlauf sowie fünf und zehn Kilometer. Start und Ziel ist jeweils am Schenefelder Sportplatz.

Offizieller Meldeschluss ist Mittwoch, der 22. Mai. Gemeldet werden kann über die Internetadresse www.scanafeld-lauf.de oder per Post an die Geschäftsstelle der TS Schenefeld: "Scanafeld-Lauf", Annedore Jensen, Marktstraße 44, 25560 Schenefeld. Weitere Informationen gibt es ebenfalls unter der oben genannten Internet-Adresse.

Wer sich bis zum offiziellen Meldeschluss online oder per Brief angemeldet hat, erhält am Veranstaltungstag ein T-Shirt. Nachzügler, die ihre Anmeldung danach bis zum 29. Mai via Internet oder per Post auf den Weg gebracht haben, starten ohne T-Shirt. Letzte Anmeldemöglichkeit ist gegeben am Veranstaltungstag zwischen 7.00 und 8.00 Uhr im Veranstaltungsbüro auf dem Sportplatz. "Wer später kommt, kann nicht mehr mitmachen", betont Hermann Hüser.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen