zur Navigation springen

Leichtathletik : Marion Michalczyk bleibt Vorsitzende

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Die Delegierten der Klubs aus dem Kreisverband beschließen einstimmig.

Die Mitglieder der Leichtathletik treibenden Vereine waren sich bei der jüngsten Jahresversammlung einig: Der Kreisleichtathletikverband Steinburg (KLV) soll weiterhin von Marion Michalczyk (Foto) geführt werden. Bei der Wahl zur Vorsitzenden vereinigte die Kremperheiderin alle Delegiertenstimmen auf sich.

In ihrem Jahresbericht sprach Marion Michalczyk das abgelaufene Wettkampfjahr an. Organisatorisch habe es keine Probleme gegeben, doch hinsichtlich der Beteiligung hätte es noch „Luft nach oben“ gegeben – sowohl bei den Einzel- als auch bei den Mehrkampfmeisterschaften und im Cross hätten die Teilnehmerfelder größer sein können.

Um insbesondere die starken Itzehoer Crossläufer an die eigene Meisterschaft zu binden, wolle der KLV zukünftig Rücksicht auf die Termine der großen Crosslauf-Veranstaltungen in anderen Bundesländern nehmen. Im vergangenen Jahr, als im Kremperheider Gelände um Titelehren gerannt wurde, zog es mehrere Asse aus der Kreisstadt nach Pforzheim.

Erkunden will Marion Michalczyk auch, inwieweit es künftig möglich sein wird, Kreismeisterschaften gemeinsam mit den Kreisverbänden aus Dithmarschen und Pinneberg auszurichten. Kooperationen zwischen Pinneberg und Dithmarschen gibt es bereits.

Von der Beiratstagung des Schleswig-Holsteinischen Leichtathletikverbandes (SHLV) brachte die Kreisvorsitzende mit, dass Organisatoren von Leichtathletikveranstaltungen mit Beginn des Jahres 2016 für jeden Zieleinlauf 0,50 Euro an den übergeordneten Verband zu entrichten haben. Die Regelung greift ab der Altersklasse U18. Betroffen sind alle Wettkämpfe auf der Bahn sowie bei Straßenläufen und im Cross, für die eine Ergebnisliste erstellt wird. „Der Verband achtet auch auf Volksläufe und erhebt gegebenenfalls nach“, stellte die Kreisvorsitzende heraus. Im Übrigen habe der SHLV auch Klagerecht.

Im Rahmen der Jahresversammlung wurden auch die jugendlichen Leichtathleten des Jahres 2015 gewählt. Vorstand und Vereinsvertreter entschieden sich für Paulina Kayßer und Yannick von Soosten, beide SC Itzehoe. Während sich Paulina Kayßer im vergangenen Jahr bei den Deutschen Meisterschaften/U16 über 3000 Meter den Titel sicherte, überzeugte Newcomer Yannick von Soosten in seinem ersten Leichtathletikjahr bei mehreren Veranstaltungen auf Bundes- und Landesebene. Überragend seine Leistung bei den Landes-Crossmeisterschaften: In Büdelsdorf sicherte er sich als Jugendlicher die Vizemeisterschaft bei den Männern.

Termine 2016 im KLV

Kreismeisterschaften: 29. Mai: Einzelmeisterschaften für Frauen und Männer sowie U16/ U18/U20; 11. Juni: Mehrkampfmeisterschaften in Hohenlockstedt; 4. Juli: Einzelmeisterschaften in Itzehoe (U14 und jüngere Jahrgänger); 5. November Cross (voraussichtlich in Oelixdorf).

Steinburg-Cup-Läufe: 29. April – Herzhorn; 21. Mai – Itzehoe; 4. Juni – Glückstadt; 11. Juni – Schenefeld; 18. Juni – Brokstedt; 10. Juli – Hohenaspe; 27. August – Kellinghusen; 17. September – Wilster; 24. September – Hohenlockstedt; 4. November – Siegerehrung (ab 18.30 Uhr im Kreistagssaal, Viktoriastraße, Itzehoe).

Sonstige Volksläufe: 20. März – Münsterdorfer Sternmarathon; 5. Mai – Steinburger-Ultramarathon (Hohenaspe); 3. Juni – Volkslauf in Kollmar; 3. Oktober – Wald- und Heidelauf (Kremperheide); 31. Dezember – Lägerdorfer Holcim-Silvesterlauf.

Landesmeisterschaften: 29. Mai im Itzehoer Stadion – Langstaffeln (4x400, 3x800, 3x1000 m).

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen