zur Navigation springen

Basketball : Letztes Saisonspiel für die Eagles

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Gegen Wolfenbüttel geht es um den ersten Platz in der Play-Down-Runde

Spiel Nummer 28 in dieser Saison. Dann ist die Spielzeit in der 2. Basketball-Bundesliga ProB beendet für die Itzehoe Eagles. Längst sicher ist: Sie werden auch in der kommenden Saison in dieser Liga antreten. Dasselbe gilt für den Gegner am Sonnabend: Um 19.30 Uhr beginnt im Sportzentrum am Lehmwohld die Partie gegen MTV Herzöge Wolfenbüttel.

Noch nicht sicher ist, ob die Eagles die Playdown-Runde als Erster abschließen oder die Gäste aus Niedersachsen. Verlieren die Itzehoer, entscheidet der direkte Vergleich, nachdem sie in der regulären Saison beide Spiele gewonnen, zum Auftakt der Playdowns aber in Wolfenbüttel verloren hatten. Bei einem Sieg mit mehr als neun Punkten Vorsprung überholen die Herzöge die Gastgeber, „das wollen wir auf jeden Fall vermeiden“, sagt Eagles-Coach Pat Elzie. Die Heimmannschaft wolle das letzte Spiel natürlich gewinnen, dabei Spaß haben und vor allem ihren „tollen Fans“ noch einmal einen gelungenen Basketballabend bereiten. Ein besonderer Abend ist es für Eagles-Guard Flavio Stückemann: Er beendet seine eindrucksvolle Karriere, die würdige Verabschiedung erfolgt allerdings erst zu Beginn der kommenden Saison. „Er bleibt uns ja erhalten“, sagt Elzie mit Blick auf Stückemanns Rolle als sportlicher Leiter und 2. Vorsitzender bei der Eagles-Basketball-Academy für den Leistungssport im Nachwuchsbereich.

Einen „vernünftigen Abschluss“ wünscht sich Elzie für Stückemann, und die Voraussetzungen für ein attraktives Spiel sind gut: Beide Teams könnten ohne Druck aufspielen. Taktisch werde es in der vierten Begegnung der Mannschaften in dieser Saison keine Überraschungen geben: „Wir haben genug gegen die gespielt, wir kennen uns im Großen und Ganzen sehr gut“, sagt der Eagles-Coach. Wolfenbüttel sei gespickt mit guten jungen Spielern dank der Kooperation mit Erstligist Braunschweig, hinzu kommen die beiden starken Amerikaner Khalil Kelley und Spielertrainer Demetrius Ward. „Das wird keine leichte Aufgabe“, sagt Elzie, der auf die verletzten Frederik Henningsen und Nick Tienarend verzichten muss, aber voll auf Sieg setzt: „So werden wir das Spiel auch angehen.“

Zum Saisonabschluss haben die Eagles eine Verlosung für ihre Fans organisiert, zu gewinnen gibt es unter anderem eine Eagles-Dauerkarte für die kommende Spielzeit, Fanschals sowie Tickets für das Kino Cinemotion und das Black Island Schwarzlicht-Minigolf. Die Eagles Fighters sind wie gewohnt dabei, die Halbzeit-Show übernimmt die Gruppe „The Movement“ aus der Tanzschule Kathrin Giesen. Tickets gibt es im Vorverkauf bei Vision in der oberen Feldschmiede, im Büro Jens Köhler (Itzehoer Versicherungen) am Marienburger Platz sowie online auf www.ticketflair.de. Einlass ist ab 18 Uhr. Die Dauerkarten aus der regulären Saison gelten nicht mehr, ausgenommen die Tickets der Sponsoren.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 22.Apr.2017 | 05:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen