zur Navigation springen

Wahl zu den Steinburger Sportlern des Jahres 2013 : Larissa Engel, Viktor Kirsch und Silja Paul vorn

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Larissa Engel überholt am Ende überraschend Lena Timm. Viktor Kirsch und Talent Silja Paul ebenfalls klar an der Spitze.

Mit einer Überraschung endete am Sonntag die Wahl der Steinburger Sportler des Jahres 2013. In der Frauenkonkurrenz überflügelte im Endspurt Floorball-Nationalspielerin Larissa Engel die lange Zeit deutlich führende Reiterin Lena Timm und wird nun am kommenden Sonnabend in der Halbzeitpause des Regionalliga-Basketballspiels der SCI Eagles gegen ASC Göttingen als Steinburger Sportlerin des Jahres 2013 geehrt werden. Larissa Engel hatte am Ende sogar noch ein sattes Plus von 38 Stimmen vor Timm. Klarer Sieger bei den Herren wurde Halbmarathon-Landesmeister Viktor Kirsch, der Basketballer Johannes Konradt als Zweitplatzierten gleich um 73 Stimmen voraus war. Bei den Talenten setzte sich Hockey-Torhüterin Silja Paul am Ende mit 32 Stimmen Vorsprung vor Trampolin-Turnerin Laura König durch. Der zwischenzeitlich schon einmal führenden Nina Eim blieb am Ende nur Platz drei. Mit 20 Prozent aller abgegebenen Stimmen votierten für Larissa Engel die meisten Teilnehmer. Für Herren Sieger Viktor Kirsch stimmten 18 Prozent, für Silja Paul und Lena Timm 14 Prozent. Insgesamt waren 621 Stimmen abgegeben worden. Die Wahl wurde gesponsert von der Volksbank Raiffeisenbank Itzehoe.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 28.Jan.2014 | 05:46 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen