Handball-Landesliga Männer : Kremperheide wahrt Chance auf Platz zwei

Sechsfacher HSG-Torschütze war Tule Becker.
1 von 2
Sechsfacher HSG-Torschütze war Tule Becker.

Beim 34:31 bezwingen die Schützlinge von HSG-Trainer Michael Stieper mit Tills Löwen einen direkten Konkurrenten.

shz.de von
17. April 2018, 05:00 Uhr

Die Landesliga-Handballer der HSG Kremperheide/Münsterdorf wahren ihre Chance auf Tabellenplatz zwei mit einem 34:31 (13:12)-Heimerfolg gegen die HSG Tills Löwen 08.

Die Gastgeber empfingen einen der zahlreichen direkten Konkurrenten um Platz zwei. Mit einem Sieg konnte man die HSG Tills Löwen im direkten Vergleich hinter sich lassen. Hochmotiviert starteten die Stieper-Schützlinge in dieses wichtige Spiel und gingen durch Philip Reich, Yannick Sierck und Bengt Eggers mit 3:0 (6.) in Führung, ließen aber auch einige weitere gute Chancen liegen. Danach fanden auch die Gäste besser ins Spiel und holten den Rückstand beim 6:6 (17.) auf. Zunächst wussten die Hausherren immer wieder eine Antwort und lagen über 9:7 (20.) durch Philip Reich (2) und Marvin Rave meist in Führung. In der 28. Minute lag man jedoch erstmals mit zwei Toren (10:12) zurück. Doch die Stieper-Mannen besannen sich auf ihre Qualitäten und ging mit einer knappen 13:12-Führung durch Tore von Jonas Wohllebe, Marvin Rave und Jannick Mogge in die Kabine.

Nach dem Seitenwechsel lief man ab der 33. Minute (14:14) immer einem Rückstand hinterher, blieb jedoch in Schlagdistanz (14:17, 19:19). Mit einem Doppelschlag Mitte des zweiten Durchganges markierte Yannick Sierck, der speziell in dieser zweiten Halbzeit sehr stark aufspielte erneut den Ausgleich (22:22). Ab diesem Moment gelang den Gästen nur noch einmal eine Führung zum 23:24 (46.). Mit dem 33:30 durch Torben Lehr in der 60. Minute war dann die Entscheidung gefallen.

Die HSG Kremperheide/Münsterdorf fuhr einen sehr wichtigen und verdienten Heimsieg ein. Einmal mehr trug sich jeder Feldspieler in die Torschützenliste ein.

Das Schiedsrichtergespann Oliver Krause/Olaf Winter lieferte eine starke Leistung ab. Am Sonnabend (Anpfiff: 17 Uhr) erwartet Kremperheide/Münsterdorf nun die SG Boostedt/Großenaspe zum letzten Saisonheimspiel.

Kremp./MSV: Malte Schultz (TW), Philip Reich (4), Bengt Eggers (4), Torben Lehr (1), Tule Becker (6), Tim Stieper (2), Marvin Rave (6), Kim Wengert (1), Leon Hammer (1), Yannick Sierck (5), Kristoffer Wünsche (TW), Jonas Wohllebe (3), Jannick Mogge (1)

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen