zur Navigation springen

Fußball-Kreisklasse A : Krempe holt Punkt gegen Wellenkamp

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Verfolger SC Hohenaspe und Fortuna Glückstadt lassen Federn.

shz.de von
erstellt am 25.Feb.2014 | 05:34 Uhr

Während Spitzenreiter Wilster II (2:1 gegen Lägerdorf II) drei Zähler einfahren konnte, ließen Hohenaspe (1:1 in Beidenfleth) und Fortuna Glückstadt (1:2 bei Reher/Puls II) Punkte liegen. Im Verfolgerfeld verbuchten der VfR Horst II (5:2 gegen VfB Glückstadt) und der TSV Oldendorf (4:2 gegen Lola) Siege. Im Tabellenkeller konnte sich Krempe II (1:1 gegen Wellenkamp) zumindest einen Punkt im Kampf um den Klassenerhalt sichern.

TSV Beidenfleth – SC Hohenaspe 1:1 (0:1). Als Patrick Peters frei vor Beidenfleths Torwart Thore Kleinke auftauchte, konnte Kleinke den ersten Ball noch abwehren, doch den Abpraller versenkte Peters zum 0:1 (35.). „In der ersten Hälfte war Hohenaspe die klar bessere Mannschaft“, sagte Beidenfleths Sprecher Thomas Kolbe. Doch nach Wiederanpfiff kamen die Hausherren auf und Hans Haack lenkte eine Volleyvorlage von Tim Sulz zum 1:1 ins HSC-Tor (53.). Nach Rot für Helge Wachs (78.) und Gelb-Rot für Nivenco Stanisic (85.) retteten die Gastgeber das Remis mit neun Spielern über die Zeit.

Alemannia Wilster II – TSV Lägerdorf II 2:1 (1:0). Auf schwierigem Geläuf kamen die Lägerdorfer zunächst besser ins Spiel, doch kurz vor der Pause gelang Dennis Huß nach Vorarbeit von Markus Wehr das 1:0 (45.). Die Führung gaben die Hausherren nach Wiederanpfiff wieder her, als sie leichtfertig einen Ball verspielten, und Bastian Peters den Fuß zum 1:1 nur noch hinhalten musste (46.). Aber Wilster fand im Laufe des Spiels immer besser seine Ordnung und ließen nach der 2:1-Führung, die Markus Wehr nach Vorlage von Mischa von Holdt erzielte (63.), nichts mehr anbrennen.

VfR Horst II – VfB Glückstadt 5:2 (2:2). Auf heimischem Kunstrasen – in Glückstadt war der Platz nicht bespielbar – war VfR-Trainer Timo Krieger nach einer katastrophalen Leistung seiner Mannschaft in der ersten Hälfte froh, dass ein 0:2-Rückstand – Ole Thümmler (12.) und Tobias Beyer (29./FE) trafen für den VfB – durch Tobi Meseck (31.) und Dennis Friedrich (45.) noch vor dem Pausenpfiff ausgeglichen wurde. „Danach haben wir es spielerisch gelöst“, sagte Krieger. Patrick (50.) und Tobi Meseck (65., 68.) brachten die Horster in die Erfolgsspur.

SG Reher/Puls II – Fortuna Glückstadt 2:1 (1:1). In einer rassigen Partie machte Timo Albers auf Seiten der Gastgeber den Unterschied aus. Nach Freistoß von Andi Wendt und Kopfballverlängerung von Lasse Dau traf er zunächst zum frühen 1:0 (3.). Tim Eymers glich jedoch noch vor der Pause per Foulelfmeter aus (28.). Fortunas Christopher Calm verpasste dann die große Möglichkeit zum 1:2, als er allein vorm Tor auftauchte, dieses aber verfehlte. Stattdessen entschied Albers mit einem haltbaren Freistoß aus 18 Metern das Spiel (85.).

TuS Krempe II – SV Wellenkamp 1:1 (1:0). Die Kremper mussten zwar auf vier Stammkräfte verzichten, hielten aber gut dagegen. Marcel Garthe verwandelte einen Foulelfmeter zum 1:0 (31.), während Pascal Echtermeyer per Strafstoß an Krempes Keeper Hansi Konrad scheiterte (35.). Doch in der laut Kremper Angaben zehnten Minute der Nachspielzeit zeigte Schiedsrichter Mark Reduth erneut auf den Punkt, und Markus Meier verwandelte doch noch zum 1:1 für Wellenkamp.

TSV Oldendorf – 1. FC Lola 4:2 (3:0). Nach Startschwierigkeiten waren die Oldendorfer das klar bessere Team. Jan-Hendrik Schäfer (18.) und Johann Menzel mit Doppelpack (38., 44.) – darunter ein Traumtor aus der Drehung aus 18 Metern direkt in den Winkel – schossen ein 3:0 heraus. Nach Roland Ralfs 3:1 (60.) drängte Lola auf den Anschlusstreffer, doch Sascha Tiedemann entschied die Partie endgültig zugunsten des TSV (89.). Florian Wannewitz betrieb mit seinem 4:2 nur noch Ergebniskosmetik (90.+3) für die Hohenlockstedter.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen