Frauen-Fussball : Kickerinnen des SV Peissen verbinden Lauftraining mit Umweltschutz

Avatar_shz von 19. März 2021, 18:46 Uhr

shz+ Logo
Peissens Fußballerinnen Carolin Breiholz (links) und Merve Breiholz mit der Ausbeute ihrer Müllsammelaktion.
Peissens Fußballerinnen Carolin Breiholz (links) und Merve Breiholz mit der Ausbeute ihrer Müllsammelaktion.

Sie verbanden das Angenehme mit dem Nützlichen.

Peissen | Das ist zur Nachahmung empfohlen: Die Fußballerinnen des SV Peissen und jene der SG Todenbüttel/Hohenwestedt joggten durch die Landschaft und sammelten dabei Müll. Im Ausdauertest hatten sie sich binnen einer Woche 1500 Kilometer zum Ziel gesetzt. Es lief noch besser: Am Ende kamen sogar 1680 zusammen. „Fast alle haben mitgemacht, nur wenige konnten ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen