Fussball-Verbandsliga West : Kellinghusen erwartet den Tabellenführer

Grund zum Jubel wünscht sich der VfL gegen Kisdorf.
Grund zum Jubel wünscht sich der VfL gegen Kisdorf.

Der VfL will die Kisdorfer Siegesserie brechen.

von
23. August 2018, 16:19 Uhr

Mit dem SSC Phoenix Kisdorf empfängt der VfL Kellinghusen am Sonntag um 15 Uhr auf heimischen Boden den aktuellen Tabellenführer der Fußball-Verbandsliga West. „Der SSC ist der Favorit. Vier Siege aus vier Spielen können sich sehen lassen“, sagt VfL-Trainer Aykut Ekici.

Die Kellinghusener selbst haben erst einen Zähler auf ihrem Konto, warten also noch auf hren ersten Punktedreier. Dennoch würden sie nur allzu gerne die Kisdorfer Serie stoppen. Aykut Ekici: „Es wäre schön, wenn wir wenigstens ein Unentschieden erreichen.“

Lediglich hinter dem Einsatz des aktuell an Leistenproblemen laborierenden Lars Baufeldt steht ein kleines Fragezeichen. Alle anderen Akteure im Kellinghusener Kader sind fit.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen