zur Navigation springen

Hallenfußball : JFV Steinburg holt den Titel

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Klarer Sieg für Jugendförderverein bei den Kreismeisterschaften in Wilster.

von
erstellt am 08.Jan.2014 | 05:13 Uhr

Einen ungefährdeten Sieg landeten die Fußball-C-Junioren des JFV Steinburg bei der Hallenkreismeisterschaft in Wilster. In der Endrunde spielten sich die Schützlinge von Trainer Thorsten Maruhn und Betreuer Olaf Patrick Stühmer mit 19 Punkten und einem Torverhältnis von 36:1 einen deutlichen Vorsprung vor den nächstplatzierten SG Breitenburg (15/18:5), SG Glückstadt (13/14:7) und SG Wilstermarsch (13/10:8) heraus. Außerdem kassierte die Mannschaft an beiden Tagen in zehn Spielen nur ein einziges Gegentor. Die vier genannten Teams werden den Kreis Steinburg bei der Hallenmeisterschaft am 9. Februar in Krempe gegen die Konkurrenz aus Dithmarschen vertreten. Auf den weiteren Endrunden-Plätzen folgten SG Wacken/Vaale (9/10:16), RW Kiebitzreihe (9/5:12), JSG Störtal (1/8:26) und VfR Horst (1/6:32).

Für den JFV Steinburg spielten: Nils Witt, Jonah Baum, Bennet Wefelmeier, Jan Zemke, Oscar Schwaedelbach, Justin Bührmann, Leander Stühmer, Jannic Maruhn, Fionn Kelly, Marco de Paoli. In der Vorrunde kamen zudem noch Fabian Koopmann und Kristian Habke zum Einsatz.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen