zur Navigation springen

Trampolinturnen : Itzehoer Teams verfehlen Treppchenplätze

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Von den drei Trampolin-Mannschaften des SC Itzehoe kommt bei der Team-Landesmeisterschaft nur eines ins Finale.

Der Sportclub Itzehoe hatte drei Mannschaften zu den Landesmeisterschaften der Trampolinturner nach Satrup geschickt. Alle drei befinden sich noch im Aufbau. Deshalb kam es für die jungen Itzehoer in erster Linie darauf an, bei einer größeren Veranstaltung Wettkampferfahrungen zu sammeln, die sie in Zukunft sportlich weiterbringen sollen. Abgesehen vom leistungsstärkeren Norderstedter SV (2. Mannschaft), in der Hannes König (SCI) als Gastturner fungierte, turnte die Spitze auf Augenhöhe. Nach dem Finale lagen der Vizemeister TuS Hemdingen (217,30), der MTV Barmstedt (3./215,80) und der SCI I (213,90) als Vierter maximal 3,400 Punkte auseinander. Profitiert hatten der TuS Hemdingen als auch der MTV Barmstedt davon, dass Wiebke Mansfeld (SCI/Team 1) bei ihrem Pflichtvortrag nur sieben statt zehn Sprünge aufs Tuch bekam. Eine bessere Platzierung versagten sich die Itzehoer so selbst.

Nicht ins Finale der besten fünf Clubmannschaften der Jugend B bis C zogen die beiden anderen Itzehoer Teams ein – Mannschaft drei belegte mit 114,50 Vorkampfpunkten Platz neun und Mannschaft zwei wurde Elfter (111,00).

Ein Blick in die Ergebnisliste zeigt, dass Hannes König im Team der Norderstedter eine echte Verstärkung war. Er steuerte 81,60 Punkte zum Sieg bei und war nach Emilie Mohrholz (81,70) Zweitbester innerhalb der Mannschaft.

Endergebnis: 1. Norderstedter SV II (Emilie Mohrholz, Hannes König, Laura Gallego, Leif Brammann), 242,50 Punkte; 2. TuS Hemdingen I, 217,30; 3. MTV Barmstedt I, 215,80; 4. SC Itzehoe I (Lara Hülsemann, Patrik Ehlert, Paul Ehlert, Wiebke Mansfeld), 213,90; 5. VfL Geesthacht II, 204,90; 9. SC Itzehoe III (Jan Mansfeld, Mareike Warnat, Vanessa Kühne), 114,50; 11. SC Itzehoe II (Alicia Rosenberg, Felix Dibbern, Fridtjof Tietjen, Maja von Soosten), 111,00.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen