zur Navigation springen

Weihnachtsschwimmen bei Wiking Kiel : Itzehoer Schwimmer mit Bestzeiten

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Insgesamt 734 Teilnehmer aus 68 Vereinen dabei

Insgesamt 734 Schwimmerinnen und Schwimmer aus 68 Vereinen , die aus ganz Deutschland, Norwegen, Dänemark, Litauen und Österreich angereist waren, trafen sich zum 40. Internationalen Weihnachtsschwimmen beim SV Wiking Kiel. Auch sieben Aktive des Itzehoer Sportclubs waren dabei, um in der stimmungsvoll geschmückten Halle Bestzeiten zu schwimmen. Gleichzeitig wurde in zwei 25m-Becken der Wettkampf ausgerichtet – in einem Becken für die Frauen und in dem anderen die Männer. An zwei Tagen wurden so 3686 Starts durchgezogen. Vom SCI waren zwei erwachsene Sportler dabei, die bei den Masters starteten und fünf Jugendliche; so kamen 21 Starts zusammen.

Die jüngste war Pauline von Pein (Jg. 2005), die sich mit Bestzeiten über 50m Rücken und 50m Freistil im mittleren Feld wiederfand, wobei ihr Jahrgang mit dem Jg. 2004 zusammen gewertet wurde. Ebenfalls mit tollen Zeiten war Sarah Schmidt (Jg. 2000) dabei und konnte neben Platz acht über 50m Schmetterling, Platz fünf über 100m Freistil und Platz 13 über 50m Freistil auch eine Silbermedaille über 200m Brust in der Zeit von 3:04,51 gewinnen.

Persönliche Bestzeiten schwamm Charlyn Lemster (Jg. 2002) über 50m Schmetterling (Platz 15)0:40.79, 200m Schmetterling (Platz 8) 3:30,99 und 400m Freistil ( Platz 7) 6:23,24. In 50 Freistil reichte die Zeit von 0:37,23 zu Platz 27.

Mit drei Starts empfahl sich Laura Mählmann ( Jg.2004) mit neuen Bestzeiten über 50m Freistil in 0:36,41 (Platz 10), 100m Freistil in 1.:19,30 (Platz 7) und einem tollen zweiten Platz und der Silbermedaille über 200m Brust in 3:29,08.

Sehr erfolgreich kehrte auch Marvin Salto ( Jg. 1999) aus Kiel zurück mit einem vierten Platz über 50m Schmetterling in 0:35,15 und einem fünften Platz über 50m Freistil in 0:29,29. Seine Leistung krönte er mit dem ersten Platz über 400m Freistil in 5:17, 52.

Bei den Masters schwamm Jasmin Lemster (Jg. 1979) über 400m Freistil in der persönlichen Bestzeit von 7:14,75 einen zweiten Platz heraus. Christopher Walenciak (Jg. 1983) gewann über 50m Schmetterling und 50m Freistil jeweils die Goldmedaille. Über 100m Rücken und 50m Rücken erreichte er jeweils den zweiten Platz mit Vereinsrekorden.

Erschöpft aber glücklich erhielten alle Teilnehmer noch eine Erinnerungsmedaille und fuhren zurück in Ihre Heimat, um in den Weihnachtsurlaub zu gehen. Im nächsten Jahr geht es weiter mit dem Training und neuen Herausforderungen.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 27.Dez.2015 | 19:22 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen