zur Navigation springen

Itzehoer Schwimm-Quartett in Lübeck erfolgreich

vom

shz.de von
erstellt am 11.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Itzehoe | Vier Schwimmkids des SC Itzehoe waren beim Lilly-Edler-Pokal in Lübeck am Start. Elida Andersson, Bennet Jöns, Sarah Schmidt und auch Marvin Salto hatten sich für diesen Wettkampf viel vorgenommen. Es ging zum einen darum, Pflichtzeiten für die Landesmeisterschaften schaffen und zum anderen ging es für Bennet Jöns noch darum, seine Qualifikationsnorm für den schleswig-holsteinischen Kader zu erfüllen. Die Motivation und gute Laune seitens der Schwimmer war schon auf der Fahrt zu merken.

Elida Andersson (Jg. 2002) hatte einen Jugendmehrkampf zu absolvieren. Sie musste neben vier Schwimmstrecken (200 m Lagen, 100 Rücken, 100 Freistil, 400 m Freistil) auch noch drei Technikprüfungen (50 m Kraul Beine, Gleittest und Delphinbeine-Test) ablegen. Für jede einzelne Disziplin erhielt sie Punkte. Obwohl die Schwimmstrecken in tollen Bestzeiten geschwommen wurden, konnte sie am Ende nicht so sehr jubeln. Es fehlten zur Qualifikationsnorm nur 35 Punkte.

Sarah Schmidt (Jg. 00) und Marvin Salto (Jg. 99) überzeugten in ihren Rennen. Trotz einer Erkältung schaffte Marvin Salto auf drei Strecken persönliche Bestzeiten und konnte letztendlich zwei Pflichtzeiten vorweisen. Sarah Schmidt war an beiden Wettkampftagen nicht zu bremsen. Auf allen Strecken schwamm sie persönliche Bestzeiten und qualifizierte sich über vier Strecken für die Landesmeisterschaften.

Bennet Jöns (Jg.00) konnte auf diesem Wettkampf auch nichts stoppen. Bei jedem Start schaffte er neue tolle Bestzeiten und zudem die Qualifikation für die Landesmeisterschaften und auch die Kadernorm hatte er erreicht. Über 200 m Lagen schwamm er sogar einen Vereinsrekord für den SC Itzehoe. Aber die Zeit von 2:37,89 hatte noch eine viel bedeutendere Konsequenz. Mit dieser Leistung schaffte er zusätzlich die Qualifikation für die Norddeutschen Meisterschaften am 1./2. Juni in Hannover. Eine große Freude für alle Beteiligten. Ob es sogar für die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften gereicht hat, bleibt noch abzuwarten. Nun werden die Landesmeisterschaften an diesem Wochenende mit Spannung erwartet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen