Basketball : Itzehoer Jungtalente beim Bundesjugendlager

Basketball-Talente im SCI: Arved Böhm und Tobias Möller (r.)
1 von 2
Basketball-Talente im SCI: Arved Böhm und Tobias Möller (r.)

Arved Böhm und Tobias Möller haben die Chance, sich in Heidelberg als Teil der Nord-Auswahl für die U15-Nationalmannschaft zu qualifizieren.

von
26. September 2014, 05:00 Uhr

„Sehr talentierte Jungs, die in naher Zukunft bei den Eagles auflaufen werden“ – das sagt Coach Paul Larysz über seine Nachwuchs-Basketballer Arved Böhm und Tobias Möller. An diesem Wochenende vertreten die beiden 14-Jährigen ihr Bundesland beim Bundesjugendlager in Heidelberg. In der Auswahl Nord mit Spielern aus Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern würden sie eine wichtige Rolle spielen, sagt Larysz. Dort könnten sie sich für die U15-Nationalmannschaft empfehlen.

Beide seien sehr begabt, Arved Böhm zeichne zudem sein großer Ehrgeiz aus, während Tobias Möller durch seine hohe Beweglichkeit besteche. Schon jetzt ist der Jugendliche fast zwei Meter groß, prognostiziert sind 2,15 Meter und mehr. Im Sport-Club Itzehoe spielen sie in der U16, U18 und zweiten Herrenmannschaft, haben zudem einmal in der Woche in Hamburg Training mit der Auswahl sowie bei den Piraten aus der Jugend-Basketball-Bundesliga. Außerhalb Hamburgs gebe es sonst keinen Verein, der zwei Spieler stelle, so Larysz: „Eine schöne Bestätigung.“

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen