zur Navigation springen

Inter Itzehoe holt heute beim TSV Buchholz nach

vom

shz.de von
erstellt am 22.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Itzehoe | Bis auf eine Begegnung ist in der Fußball-Kreisliga West nach dem Pfingstwochenende alles "aufgearbeitet", was durch den außergewöhnlich langen Winter an Spielen ausgefallen war und nachgeholt werden musste. Wenn heute Abend um 19 Uhr der TSV Buchholz und Inter Itzehoe ihr Spiel bestritten haben, geht die Kreisliga am Sonnabend planmäßig in die letzte Runde. Während die Itzehoer in erster Linie um eine gute Platzierung im Endklassement kämpfen, geht es für die Buchholzer (11. Platz, 39 Punkte) noch um extrem wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg. Bei vermehrtem Abstieg (von insgesamt mindestens fünf Absteigern muss derzeit ausgegangen werden) wird es für die Bürger-Elf ganz eng.

Nachdem der Tellingstedter Torjäger Hendrik Grill bereits in der vergangenen Woche mit dem Wesselner Dennis Papenfuß gleichgezogen hatte, führen beide nun gemeinsam mit 25 Saisontoren einen Spieltag vor Saisonschluss die Torjäger-Tabelle der Fußball-Kreisliga West an. Im Rennen um die Torjägerkrone ist weiterhin Nino Lappanese von Inter Itzehoe (22 Treffer), der heute Abend im Nachholspiel beim TSV Buchholz und am Sonnabend beim FC Itzehoe II noch zwei Mal die Möglichkeit hat, weitere Tore zu erzielen. 25 Tore: Hendrik Grill

Tellingstedt

25 Tore: Dennis Papenfuß

Wesseln

22 Tore: Nino Lappanese

Inter Itzehoe

17 Tore: Patrick Haye

Offenbüttel

17 Tore: Florian Eggers

Hohenaspe

17 Tore: Andre Engel

Hemmingstedt

16 Tore: Christian Rohmann

Buchholz

15 Tore: Christopher Calm

Glückstadt

14 Tore: Sven Bielenberg

Friedrichskoog

14 Tore: Rico Brown

FC Itzehoe II

14 Tore: Bastian Clasen

Kiebitzreihe

13 Tore: Tim Wellnitz

Marne

13 Tore: Patrick Schröder

Kiebitzreihe

13 Tore: Olaf Suhr

Heiligenstedten

13 Tore: Lars Wandmaker

Tellingstedt

12 Tore: Altan Usta

Inter Itzehoe

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen