Handball-Landesliga Nord Männer : HSG Störtal Hummeln leistet sich zu viele Fehler

Avatar_shz von 26. Oktober 2020, 10:33 Uhr

shz+ Logo
Trotz seiner acht Tore konnte auch Michael Wüstenberg die Niederlage für die Störtal Hummeln nicht verhindern.
Trotz seiner acht Tore konnte auch Michael Wüstenberg die Niederlage für die Störtal Hummeln nicht verhindern.

Beim 28:32 gegen die HSG Eider Harde II können die Gastgeber am Ende nur noch Ergebniskosmetik betreiben.

Kellinghusen | Mit 28:32 (15:19) unterlagen die Landesliga-Handballer der HSG Störtal Hummeln in eigener Halle der HSG Eider Harde II. Die Gäste erwischten einen optimalen Start und gingen zu Beginn der dritten Spielminute bereits mit 3:0 in Führung. Dieser Schwung blieb von den Hummeln, die vor allem im Angriff zu unbeweglich agierten und nach 16 Spielminuten nur vi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen