zur Navigation springen

Handball-Landesliga : HSG feiert vierten Sieg in Folge

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Kremperheide/Münsterdorf mit mühevollem 27:24-Erfolg über Glücksburg

von
erstellt am 21.Feb.2017 | 05:09 Uhr

Vierter Sieg in Folge für die Landesliga-Handballer der HSG Kremperheide/Münsterdorf. Die Schützlinge von Trainer Michael Stieper gewannen ihr Heimspiel gegen den TSV Glücksburg mit 27:24 (12:12). Kre/Mü hat damit sein Punktekonto auf 21:13 ausgebaut und sich in der oberen Tabellenhälfte festgesetzt.

Die HSG hatte sich für diese Partie Wiedergutmachung für die bisher schwächste Saisonleistung aus dem Hinspiel in Glücksburg vorgenommen. Außerdem galt es, die starke Heimbilanz auszubauen. Doch wie schon so oft in dieser Spielzeit tat man sich gegen eine Mannschaft aus der unteren Tabellenhälfte schwer. Der Start über 2:2 (7.) verlief ausgeglichen, bestenfalls einen Zwei-Tore-Vorsprung (5:3, 11.M.) konnte die HSG herauswerfen. Immer wieder gelang es den Gästen auszugleichen – 7:7 (18.), 11:11 (28.). Dementsprechend wurden beim Stande von 12:12 die Seiten gewechselt.

Im zweiten Durchgang zeigte sich zunächst ein ähnliches Bild. Bis zur 43.Minute glichen die Gäste immer wieder die HSG-Führung aus. Und dann preschten die Glücksburger sogar mit einem Doppelschlag auf 20:18 (44.) nach vorn. Michael Stieper reagierte sofort mit einer Auszeit und diese zeigte Wirkung. Kre/Mü agierte nun zum Teil mit einer Manndeckung gegen einzelne Glücksburger, was diese vor große Probleme stellte. Gleichzeitig steigerte sich Torwart Kyle Stabenow in dieser Phase. Eine Vorentscheidung konnte die HSG trotzdem nicht herbeiführen, da zu viele Chancen ausgelassen wurden. In der 52. Minute ging Glücksburg mit 22:23 letztmalig in Führung. Danach hatten die Gastgeber auch das nötige Quäntchen Glück und ließen nach dem erneuten Ausgleich zum 24:24 (57.) keinen Gästetreffer mehr zu, während man selbst in der Schlussphase noch dreimal jubeln durfte .

Nach einer kurzen Pause steht nun am 4. März um 17 Uhr erneut ein Heimspiel auf dem Programm. Zu Gast ist dann die Oberligareserve der HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg.

Kremperheide/Münsterdorf: Malte Schultz, Philip Reich 5, Jan Bastian 2, Lars Olde 1, Tule Becker 7, Torben Lehr, Kim Wengert, 3, Ole Freter, Leon Hammer 1, Yannik Sierck, Kyle Stabenow, Jonas Wohllebe 2, Marvin Rave 6.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen