zur Navigation springen

Badminton : Heiko Schulz ist Landesmeister

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Teamkapitän des SC Itzehoe gewinnt die Einzel-Konkurrenz bei der Senioren-Landesmeisterschaft in der Altersklasse O 50.

von
erstellt am 18.Feb.2016 | 05:23 Uhr

Heiko Schulz (Jahrgang 1965) vom Sport-Club Itzehoe gewann die Badminton-Landesmeisterschaft in der Disziplin Herreneinzel O 50. In Silberstedt (bei Schleswig) wurden diesmal die Landesmeister in den Altersklassen von O 30 bis O 65 ausgespielt.

Zunächst startete er jedoch bei den gemischten Doppeln mit Dagmar Thams in der Altersklasse O 40. Weil nur fünf Doppeln gemeldet hatten, wurde nach dem Modus „Jeder gegen Jeden“ gespielt. Von vier Duellen konnte sich das Mixed aus der Störstadt dabei nur einmal durchsetzen und verlor zweimal erst im finalen dritten Satz.

In den anschließenden Einzeldisziplinen spielte sich der Itzehoer Heiko Schulz in allen drei Begegnungen jeweils klar in zwei Durchgängen zur Meisterschaft. Hierbei hatte er es mit dem Kieler Jörg Westphal, dem Stockelsdorfer Eric Wohlgemuth und schließlich im Finale mit dem ebenfalls aus Stockelsdorf stammenden Vorjahressieger Peter Spach zu tun.

In den Doppeldisziplinen erreichte das Steinburger Damendoppel Dagmar Thams (Sport-Club Itzehoe) und Katja Biemann (TSV Kremperheide) den dritten Rang in der Altersklasse O 40. Im Herrendoppel trat Heiko Schulz (Sport-Club Itzehoe) zusammen mit Heiko Schmidt (Strand 08) in der Altersklasse O 40 an. Hier konnten sich die beiden „Heikos“ bis ins Finale durchkämpfen, unterlagen jedoch dem eingespielten Möllner Doppel Marco Pfalzgraf und Bernd Kirey-Koch. Alle Erst- bis Viertplatzierten haben sich hiermit für die Norddeutschen Meisterschaften der Altersklassen am 08. bis 10. April in Luckau/Brandenburg qualifiziert.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert