zur Navigation springen

Handball-Landesliga Männer : Haie nehmen Schülp auseinander

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

HSG Horst/Kiebitzreihe mit klarem 42:30-Heimerfolg

Die Landesliga-Handballer der HSG Horst/Kiebitzreihe haben einen klaren 42:30 (18:10)-Heimerfolg gegen die HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg gelandet und damit ihre Titelchancen gewahrt. Im Vorfeld hatte Trainer Manfred Kuhnke mehr Kontinuität über die gesamte Spielzeit von seiner Mannschaft gefordert, was die Haie tatsächlich umsetzen konnten. Vor 300 Zuschauern in der Horst Sporthalle waren die abstiegsbedrohten Gäste jedenfalls absolut chancenlos. Bereits nach 21 Minuten hatte es bei Horst/Kiebitzreihes 13:6-Führung keinen Zweifel am Spielausgang mehr gegeben.

Nach einer kurzen Phase des Abtastens setzten sich die Haie mit zwei Toren leicht ab und kamen immer wieder über die erste und zweite Welle zu einfachen Torerfolgen. Bei den Tempogegenstößen zeigte sich vor allem Kreisläufer Malte Schnell sehr treffsicher. Aber auch die Abwehr gestützt auf einen glänzend aufgelegten Torhüter Niklas Kaven konnte ihren Coach überzeugen. Drei Tore in Folge von Neuzugang Lasse Pingel, Leif Schattauer und Andre Meyer sorgten kurz vor der Pause für eine 16:7-Führung. Beim Halbzeitpfiff des guten Schirigespanns Vollstedt/Wipper lagen die Haie dann mit 18:10 in Front.

Nach dem Wechsel ergriffen die Gastgeber sofort die Initiative und zogen auf zehn Treffer davon – 22:12 (40.). Hier zeichnete sich nach dreimonatiger Verletzungspause besonders Alexander Bey aus. Mit seiner Spielfreude und seinen risikoreichen Anspielen brachte er die Zuschauer immer wieder ins Staunen. Über 34:22 (50.), 38:26 (55.) hatten die Haie am Ende mit zwölf Toren die Nase vorn.

Trainer Manfred Kuhnke war zufrieden mit den Leistungen seiner Mannschaft: „Lasse Pingel und Alexander Bey konnten der Mannschaft wichtige Impulse geben. Die Einstellung über die gesamte Spielzeit war diesmal in Ordnung. Mit einer ähnlichen Leistung hoffe ich, dass wir in einer Woche auch zwei Pluspunkte vom THW Kiel mitbringen können.”

Horst/Kiebitrzreihe: Niklas Kaven, Kristoffer Wünsche, Iven Pfeifers (2), Daniel Liedtke (3), Andre Meyer (4), Jonas Jeremis (1), Malte Schnell (10), Marius Diegel, Leif Schattauer (9), Dennis Schwerdtfeger (1), Lasse Pingel (7), Alexander Bey (5)


Karte
zur Startseite

von
erstellt am 10.Feb.2015 | 05:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen