Handball-Landesliga der Männer : Haie drehen in Preetz auf

Marius Diegel führte bei den Haien klug Regie und schaffte immer wieder Freiräume.
Foto:
1 von 2
Marius Diegel führte bei den Haien klug Regie und schaffte immer wieder Freiräume.

HSG Horst/Kiebitzreihe mit 35:25-Auswärtssieg

von
24. September 2014, 05:00 Uhr

Die Landesliga-Handballer der HSG Horst/Kiebitzreihe kehrten mit einem deutlichen 35:25 (20:9) vom Aufsteiger TSV Preetz II zurück.

In der ausgeglichenen Startphase gingen die Gastgeber in Führung. Die beiden schnellen HSG-Außenspieler Dennis Schwerdtfeger und Alexander Bey sorgten mit mehreren Treffern per Tempogegenstoß, dass die Haie dennoch im Spiel blieben. Der Preetzer TSV versuchte mit seinem wurfgewaltigen Rückraum zum Torerfolg zu kommen, aber die HSG-Abwehr ließ kaum etwas zu. Daniel Liedtke und Torsten Weinberg organisierten die Abwehr, und was dann noch auf das Tor kam, wurde leichte Beute von Torwart Niklas Kaven. Zwischen der 15. und 30. Minute setzte sich die HSG dank starker Abwehrleistung auf 20:9 ab.

Nach dem Seitenwechsel zogen die Haie das Spieltempo dann merklich an und hielten die Führung bis zur 40. Minute beim 24:15. Aus der sicher agierenden Abwehr heraus, kamen die Haie immer wieder zu einfachen Torerfolgen. Iven Pfeifers besorgte beim 35:25 (59.) die Zehn-Tore-Führung. Am Ende siegten die Haie auch in der Höhe verdient. Die HSG zeigte eine tolle Mannschaftsleistung, in der vieles gut lief. Das gilt vor allem für die aufopferungsvolle Abwehrarbeit, aber auch die Angriffsleistung mit Marius Diegel, der klug Regie führte und immer wieder Freiräume für die Kollegen schuf.

Horst/Kiebitzreihe: Niklas Kaven (1. – 50.), Kristoffer Wünsche (55. – 60.) – Torsten Weinberg (10), Dennis Schwerdtfeger (4), Alexander Bey (6), Iven Pfeifers (2), Daniel Liedtke (7), Andre Meyer (2), Malte Schnell (2), Marius Diegel, Jonas Jeremis (1), Leif Schattauer.

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen