zur Navigation springen

Tennis-Regionalliga : Glückstädter Herren 55 schaffen den Aufstieg

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Das war eine klare Sache: Am Ende gewann das Glückstädter Team mit 9:0 gegen die ersatzgeschwächten Gäste aus Neustrelitz. Nun ist die Vorfreude auf die nächste Sommersaison in der höchsten deutschen Spielklasse in diesem Altersbereich groß.

Glückstadt Die Tennissenioren Herren 55 aus Glückstadt haben ihr Aufstiegsspiel gewonnen. Ab der Sommersaison 2014 spielen sie nun in der Regionalliga Nordost, einer von vier Regionalligen in Deutschland, zugleich die höchste deutsche Spielklasse in diesem Altersbereich.

Gegner war die Mannschaft des TC Neustrelitz aus Mecklenburg-Vorpommern. Die Neustrelitzer hatten sich als Vizemeister der Ostliga aus Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern für das Aufstiegsspiel in Glückstadt qualifiziert. Neustrelitz war von den Glückstädtern hoch eingeschätzt worden, hatte das Team doch im letzten Ligaspiel den Ostligameister geschlagen. In Glückstadt traten die Mecklenburger allerdings ersatzgeschwächt an. Der Spitzenspieler fehlte ebenso wie die stark eingeschätzte sonstige Nummer vier. Glückstadt dagegen konnte die Bestbesetzung aufbieten und so wurde es letztlich eine klare Angelegenheit für die Gastgeber. Bereits nach den Einzeln hieß es 6:0. Gleichwohl wurde dabei den rund 100 Tennisfans guter Sport in toller Atmosphäre geboten. Die Tennisanlage in Glückstadt hatte sich für diesen „Feiertag“ herausgeputzt und selbst die Gäste fühlten sich wie zuhause. Die Ergebnisse waren jedoch recht klar, der Aufstieg somit schnell perfekt. Die konsequente Vorbereitung der Glückstädter hatte sich ausgezahlt – die geschwächte Aufstellung der Neustrelitzer machte es noch leichter. Das Endergebnis von 9:0 nach den Doppeln war für die mit vier Stunden Anreisezeit zum Auswärtsspiel gefahrene Mannschaft aus MV zwar ernüchternd – aber auch leistungsgerecht.

Aus dem Glückstädter Tennisverein hat damit erstmals eine Mannschaft die höchste deutsche Spielklasse erreicht. Groß war die Freude über diesen Erfolg und groß ist auch die Vorfreude auf die Saison 2014 mit namhaften und teilweise international bekannten Spielern großer Vereine aus Berlin, Hamburg, Hannover oder Bremen. Zum Glückstädter Team gehören: Volker Stuhlmacher, Clinton Heath, Horst Lembke, Heinrich Guska, Wolfgang Embacher, Hermann Grafmüller, Manfred Schütt, Harald Gorka, Ulrich Kaufmann und Rüdiger Bruchmann. nr

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 30.Aug.2013 | 05:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen