Fußball-Landesliga Schleswig : Führung verspielt

Laufduell zwischen Neuenbrook/Rethwischs Nina Moescher (l.) und Heides Nele Steffensen.
Laufduell zwischen Neuenbrook/Rethwischs Nina Moescher (l.) und Heides Nele Steffensen.

Neuenbrook/Rethwisch nach 3:1 noch 3:4 gegen Heide

von
10. September 2018, 16:44 Uhr

Niederlage im Spitzenspiel: Eine 3:1-Führung zur Pause reichte den Fußballerinnen des SV Neuenbrook/Rethwisch in der Landesliga Schleswig nicht, um Punkte mitzunehmen. Am Ende unterlagen die Steinburgerinnen dem Heider SV mit 3:4. Dabei boten die Kontrahenten den Zuschauern ein äußerst ansehnliches Spiel. „Beide Mannschaften boten ein hohes Tempo und große Laufbereitschaft“, sagt NR-Coach Ole Rehder. „Das war das beste Frauenspiel, das ich in der letzten Zeit gesehen habe.“

Zunächst hatten Rehders Schützlinge die Nase vorn, denn sie ließen sich vom frühen 0:1 (12.) der Heiderinnen durch Marie Ruhnke noch nicht aus der Ruhe bringen. Sie beantworteten den frühen Rückstand mit dem umgehenden Ausgleich durch Amelie Stepany und legten gleich nochmal durch Jule Mohr (19.) und Eileen Näwie (27.) eine eigentlich beruhigende 3:1-Führung nach. Aber nicht nur im Angriff boten die Gastgeberinnen vor der Pause eine starke Leistung. Auch defensiv funktionierte die von Kapitän Nina Moescher dirigierte Viererkette gut.

Wer weiß, wie die Partie gelaufen wäre, wenn nach Wiederbeginn Eileen Näwie die Chance zum 4:1 (48.) für Neuenbrook genutzt hätte. So schlug das Pendel nach dem Heider 2:3-Anschluss, das Nele Steffensen (59.) im Nachschuss erzielte, zugunsten der Gäste um. Steffensens ersten Versuch hatte NR-Torfrau Kira Bahr noch abgewehrt. Die Partie kippte dann endgültig Heides Anna Lüders (68., 77.) mit einem Doppelschlag. „Diesmal haben wir das Spiel auch im Kopf verloren“, sagt Ole Rehder. „Am Ende hatten wir dem Spielverlauf mental nichts mehr entgegen zu setzen. Trotzdem können wir auf dieser Leistung aufbauen und müssen uns vor keinem Gegner verstecken.“

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen