zur Navigation springen

Turnen : Fortuna Landesmeister

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Glückstädter Mädchen verteidigen in Brunsbüttel Mannschaftstitel

Der Wettkampf war nichts für schwache Nerven, doch am Ende verteidigten die 12- bis 17-jährigen Turnerinnen von Fortuna Glückstadt ihren Titel bei den Landesmeisterschaften für Mannschaften.

Bente Appel, Mare Meyer, Kim Lea Tiedemann, Lena Eckelmann und Finja Warnke wollten zum dritten Mal bei Landesmeisterschaften nach ganz oben aufs Treppchen. Am Stufenbarren begannen sie auch stark. Lena Eckelmann schaffte mit 18,60 Punkten eine der Tageshöchstwertungen und damit gingen die Glückstädter Mädchen in Führung. Auf dem Schwebebalken wollten sie danach bereits den Grundstein zur Titelverteidigung legen, doch bis auf Mare Meyer mussten alle unfreiwillig absteigen und auch Meyers Übung war von vielen Wacklern gekennzeichnet, so dass die Steinburgerinnen die Führung gleich wieder abgeben und Pinneberg vorbeiziehen lassen mussten.

Am Boden gab es danach trotz gut geturnter Übungen nicht die erhofften hohen Wertungen, doch immerhin rückte man näher an die Pinnebergerinnen heran, die ihrerseits am Balken nicht fehlerfrei geblieben waren. Das letzte Gerät musste nun entscheiden und da machten die Glückstädter Mädchen beim Sprung alles richtig. Alle turnten beim Überschlag mit halber Drehung in erster und zweiter Flugphase die höchste Schwierigkeitsstufe. Der Lohn waren jeweils über 18 Punkte, wobei Finja Warnke mit 18,80 Punkten sogar die Tageshöchstnote des Wetkampfes erreichte. Damit waren die Glückstädterinnen wieder an Pinneberg vorbeigezogen und hatten sich doch noch die erhoffte aber zwischendurch weit entferne Goldmedaille erkämpft.

Für die zweite Glückstädter Mannschaft mit den jüngeren Turnerinnen von neun bis elf Jahren lief es ähnlich. Fenja Gutt, Milina Graz, Anna Bahlmann, Lana Kusch und die Zwillinge Mailin und Marisol Siebcke turnten gute Übungen am Stufenbarren, mussten aber auf dem Balken Federn lassen. Am Boden und Sprung lief es dann wieder besser, so dass am Ende ein guter vierter Platz heraussprang.

Im Juni geht es nun für die älteren Mädchen zum Deutschen Turnfest nach Berlin.Im Juli sind dann die Landeseinzelmeisterschaften dran.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 26.Apr.2017 | 05:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen